Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0985 jünger > >>|  

Parkettöl von Biofa aus natürlichen Rohstoffen


  

(6.7.2022) Holzböden vor Abrieb, Schmutz und Feuchte zu schützen ist das Eine, sich dadurch keine gesundheitsschädlichen Lösemittel in die Wohnung zu holen, ist das Andere. „Das Parkettöl Spezial von Biofa schafft beides perfekt“, verspricht auch Peter Bachmann, Geschäftsführer des Sentinel Haus Instituts. Die Experten des Dienstleisters rund um die Gesundheit in Gebäuden haben die Laborberichte für das lösemittelfreie Produkt geprüft und empfehlen es für den Einsatz in gesünderen Gebäuden. Das farblose Öl ...

  • besteht zu 97% aus natürlichen Rohstoffen,
  • ist speichel- sowei schweißecht und
  • wurde umfassend deklariert - das heißt, dass der Traditionshersteller kein Geheimnis aus den Zutaten macht.

Fotos © Biofa 

Das Parkettöl ist nach dem sparsamen Auftrag nach 24 Stunden vorsichtig begehbar. Neues oder renoviertes Parkett aller Holzarten bekommt so eine widerstandsfähige, schmutz- und wasserabweisende Oberfläche. Die natürlichen Öle und Wachse ziehen ins Holz ein und erhalten die atmungsaktive, feuchtigkeitsregulierende und antistatische Funktion des Holzbodens. Das Ergebnis ist eine seidenglänzende Holzoberfläche. Das Parkettöl betont dabei auf natürliche Weise die Maserung des Holzes.

Gelistet ist das von natureplus und dem eco-Institut zertifizierte Parkettöl Spezial gemeinsam mit weiteren geprüften Produkten des Herstellers im Sentinel Portal:


sentinel-haus.de/de/suche?term=Biofa

Weitere Informationen zum Parkettöl Spezial können per E-Mail an Biofa angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)