Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0680 jünger > >>|  

Wienerberger erwirbt Bayerische Dachziegelwerke Bogen GmbH

(29.4.2006) Wienerberger, eigenen Angaben zufolge weltweit der größte Ziegelhersteller und die Nummer 2 bei Tondachziegel in Europa, übernimmt das Familienunternehmen Bayerische Dachziegelwerke Bogen GmbH mit Sitz und Produktion bei Straubing (ca. 130 km nordöstlich von München). Nach dem Kauf der F. v. Müller Dachziegelwerke im vergangenen Jahr (siehe Meldung vom 17.3.2005) will Wienerberger mit dieser Akquisition einen nächsten Wachstumsschritt im Produktbereich Tondachziegel setzen und einen "Beitrag zur Konsolidierung im deutschen Dachziegelmarkt" leisten.

Dachziegel, Dachziegelmarkt, Dachziegelhersteller, Wienerberger, Bayerische Dachziegelwerke Bogen GmbH, Ziegelhersteller, Tondachziegel

Die Eigentümer der Bogener-Dachziegelwerke haben sich aufgrund der für mittelständische Unternehmen immer schwieriger werdenden Marktsituation entschieden, einen starken Partner zu suchen, um den Fortbestand des Standortes zu sichern. "Bogen bietet für uns eine ideale Standortergänzung mit hoher regionaler Marktbindung", kommentiert Johann Windisch, Vorstand der Wienerberger AG, die Transaktion. "Mit dem Kauf von Bogen können wir unser Sortiment deutlich erweitern und unsere Position im Bereich Tondachziegel klar ausbauen." 2005 erwirtschaftete das Unternehmen mit 157 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 20 Mio. €. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Gesamtkapazität von rund 37 Mio. Stück mit drei Linien

Bogen betreibt am Standort bei Straubing zwei Pressdachziegelwerke und ein Werk für Zubehör. Die Gesamtjahreskapazität beläuft sich auf rund 37 Mio. Stück. Rohstoffvorkommen befinden sich direkt neben dem Werk und sichern den Bedarf für mehr als 50 Jahre.

Nach dem Kauf von Bogen ist Wienerberger heute in Deutschland auf fünf Standorte geografisch verteilt. Um auch in Zukunft die Marktstellung weiter auszubauen, hält das Unternehmen konsequent an seiner profitablen Wachstumsstrategie fest, für die in 2006 Investitionen von zumindest 250 Mio. Euro vorgesehen sind.

siehe auch:

Kommentar erwünscht:


zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2013 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)