Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0202 jünger > >>|  

Duravit 2007: Baddesign "von der Jeans bis zum Smoking"

(13.2.2007) Im Vorfeld der Weltleitmesse ISH lüftete Duravit in einer dreitägigen Exklusivveranstaltung den Vorhang und präsentierte 1.300 Kunden, Journalisten, Architekten und Planern aus 51 Ländern die diesjährigen Neuheiten. In einer fulminanten Inszenierung wechselten sich handfeste Produktinformationen mit künstlerischen Darbietungen und stimmungsvollen Filmen ab - ein Programm, so abwechslungsreich gestaltet wie die Neuheiten selbst: Konzepte von der Sanitärkeramik bis zum "Hightech-Möbel", die rundherum für mehr Komfort und mehr Lebensqualität der Menschen im Bad stehen sollen. "Baddesign von der Jeans bis zum Smoking", stellte Vorstandsvorsitzender Franz Kook als Überschrift über die Veranstaltung und tauschte prompt seinen dunklen Business-Anzug gegen eine Jeans, als er die erste Neuheit vorstellte:

Badezimmer, Baddesign, Sanitärkeramik, Bad, Duravit, Wasserbecken, Badewanne, WC, Bidet, Waschbecken, Waschtisch

"D-Code ist die Jeans fürs Bad", so der Vorstandsvorsitzende: "Sie verfügt über einen zeitlosen Look, gute Qualität, ist vielseitig einsetzbar und kostet nicht die Welt." Damit will Duravit bereits auf unterster Ebene qualitativ hochwertige Ware anbieten und "sauber gestaltete Klassiker" schaffen, die für Qualität und Wertbeständigkeit stehen. In einem Preissegment, in dem sich sonst "nur no name Produkte tummeln", positioniert Duravit nun erstmals eine komplette Badserie und will damit auch am unteren Rand des Markensegments mit ansprechender Produktgestaltung einen "deutlichen Mehrwert" schaffen. Designpartner war Sieger Design, mit dem Duravit bereits erfolgreich 15 Projekte realisiert hat. "Einfach, klar und prägnant, das ist die typische Designsprache von D-Code", so Christian Sieger: "Produktkörper, die so universal sind, dass jeder damit zurechtkommt."

Was ein blauer Mond mit Wellness gemeinsam hat, zeigte Vertriebsleiter Rene Müller (nein, nicht im Hawaii-Hemd), als er die Neuheit "Blue Moon" nach einem Design von Jochen Schmiddem vorstellte:


Ein quadratischer Grundkörper hält ein Wasserbecken in sich verborgen und lässt nur den Blick auf eine kreisrunde Wannenöffnung frei, die farbig beleuchtet zum "blauen Mond" im eigentlichen Wortsinn wird. Bei einer Füllmenge von knapp 520 Litern schwebt der Benutzer nahezu schwerelos im Wasser und kann immer wieder eine neue Position einnehmen: "Unbeschwertes Floaten lässt den Alltag vergessen und vollständig entspannen" (weitere Bilder: [1], [2], [Detail]).

Die Geschichte der Neuheit Vero ist anderer Art: Drei Einzelwaschtische ([1], [2]), hausintern gestaltet, entwickelten sich so erfolgreich, dass die Kunden mehr forderten. "Glauben Sie mir, wir haben diesen Ball gerne angenommen und zurückgespielt", so der Vorstandsvorsitzende und stellte Wannen (Bild), WCs und Bidets vor, die nun die Vero-Familie mit ihrer klaren, klassisch-eckigen Form zur kompletten Serie werden lassen - den Smoking kann man getrost außen vor lassen.

Die Vielfalt der Neuheiten, die abwechslungsreiche Form der Präsentation und nicht zuletzt der Enthusiasmus des "bis in die Haarspitzen" motivierten Duravit-Teams beeindruckten die Besucher aus der ganzen Welt und sie teilten mit Franz Kook eine optimistische Sicht auf die Zukunft des Bades: "Wir stehen vor einer großen Bewegung von Gesundheit und Wellness. Wasser ist das Wellness-Element Nummer eins und das Bad damit der ideale Raum für diese Bedürfnisse. Wir haben also allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu schauen."

siehe auch für weitere Informationen:

  • Duravit AG
    auf der ISH (6. bis 10.3.2007 in Frankfurt) in Halle 3.1, Stand B99

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)