Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1091 jünger > >>|  

3D-Strömungssimulationen ergeben spritzhemmendes Urinal

(10.7.2007) Mit dem Sanitärprogramm Omnia bietet Villeroy & Boch eine vielseitige Objekt-Kollektion, die Architekten und Planern ein System an die Hand gibt, mit dem sich - im öffentlichen wie im privaten Bau - individuelle Lösungen erarbeiten und gestalterisch wie auch ökonomisch interessante Anwendungen realisieren lassen. Omnia architectura will vor diesem Hintergrund durch ansprechendes und modernes Design wie durch ein attraktives Preis-Niveau überzeugen. Mit 15 neuen Sanitärelementen für diverse Anwendungen und Raumsituationen, darunter auch länderspezifische Produkte, wurde Omnia architectura auf 33 Sanitärartikel ausgebaut. Hinzu kommt außerdem eine komplette Badewannenfamilie aus Acryl, die als gehobene Profi-Kollektion mit vielen verschiedenen Formen und Größen angelegt ist.

<!---->Im Rahmen der Omnia-Erweiterung hat Villeroy & Boch u.a. durch 3D-Strömungssimulationen das im Objektbereich besonders wichtige Urinal laut eigenen Angaben "revolutioniert". Für das Omnia architectura Urinal wurde, aufgrund der wissenschaftlichen Erkenntnisse der speziellen Testverfahren, der Innenbereich so optimiert, dass ein Herausspritzen wirksam gehemmt wird. Dies minimiert den Reinigungsaufwand. Der neue, spritzhemmende Innenaufbau des Urinals verhindere zudem, dass beim Spülen Wasser über den Rand spritzt. Darüber hinaus erhöhe die große Öffnung die Trefferwahrscheinlichkeit, während die weite Ausladung die Benutzung angenehmer mache und noch einmal die Reinigung erleichtere (zum Vergleich herkömmliches Urinal).

Das Urinal gibt es in zwei Varianten: mit Zulauf von oben oder mit verdecktem Zulauf.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)