Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1098 jünger > >>|  

Ideal Standards Gästebad-Konzept TONICguest setzt auch auf die Trendfarbe Weiß

(11.7.2007) Ein typisches Gästebad bietet nur wenig Platz und oft noch weniger Komfort. Wie dieser Raum zu einer attraktiven Visitenkarte für den Gastgeber werden kann, zeigt das Gästebad-Konzept TONICguest von Ideal Standard - jetzt erweitert um die Möbel-Trendfarbe Weiß. TONICguest präsentiert sich als Modulsystem aus Waschtisch, Spiegel, Unterschrank und Accessoires - eine designorientierte und gleichzeitig funktionale Lösung, die den spärlich vorhandenen Raum im Gästebad optimal nutzt. Die elegante Möbelfarbe "Hochglanz weiß lackiert" unterstreicht die klare Formensprache von TONICguest. Sie eignet sich für ein edles, Ton in Ton gestaltetes Bad ebenso wie für die Kombination mit kraftvollen, farbigen Akzenten, beispielsweise durch farbige Wände oder Accessoires.

Kompakt, flexibel und ganz leicht zu installieren ... und deinstallieren

Durch sein kompaktes Design und die verwendete Montagetechnik braucht TONICguest nur wenig Platz und sollte sich zudem ohne großen Aufwand installieren lassen. So hat der Kunde beispielsweise die Möglichkeit, einen Spiegel mit integrierter Armatur, Glasablage und Beleuchtung zu wählen. Auch die TONICguest-Accessoires wie Seifenspender, Handtuchhaken und Papierrollenhalter werden nicht auf den Fliesen, sondern direkt an dem System aus Waschtisch, Spiegel und Unterschrank befestigt. Ganz nach Wunsch und je nach den Platzverhältnissen lässt sich TONICguest individuell zusammenstellen und an die räumlichen Gegebenheiten anpassen. Das Gäste-WC wird so zu einem Raum mit Stil und Komfort. Das besondere Clou: Bei einem Umzug kann die komplette Einheit einfach mitgenommen und im neuen Heim wieder aufgestellt werden.

Neben der neuen Möbelfarbe ist TONICguest wie bisher in den Oberflächen "Buche Echtholzfurnier" und "Strukturlack grau" erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)