Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0228 jünger > >>|  

Entkopplung im Fußboden - belastbar und bauzeitverkürzend

(7.2.2008) Moderne Bauweisen erfordern zunehmend intelligente Lösungen für anspruchsvolle Nutzungen. Zugleich stehen Verarbeiter und Planer unter zeitlichem Druck, um in möglichst kurzer Bauzeit die geplanten Objekte bereitzustellen. Speziell für die Verbesserung der Oberbodeneigenschaften hat der Iserlohner Fliesenzubehörspezialist Blanke ein modernes, Last verteilendes Entkopplungssystem für höher belastete Flächen entwickelt: Blanke Permat. Neben der optimalen Lastableitung versprechen die Verlegematten auch eine dauerhaft funktionssichere Entkopplung von Untergrund und Oberbelag.


Blanke Permat ist entsprechend seiner vielseitigen Funktionalität mehrlagig aufgebaut (Bild). Basis bildet ein unterseitiges Entkopplungs- und Dampfdruckausgleichsvlies, gefolgt von mittig angeordneten, extrudierten und gedrehten PEHD-Gitterstäben und einem hoch alkaliresistenten und schiebefesten Glasgittergewebe. Dank dieses besonderen Aufbaus kann Blanke Permat im verarbeiteten System Verkehrslasten bis über 7,5 kN/m² aufnehmen und weiterleiten.

Zugleich beschreibt Blanke die Verlegematte als äußerst variabel, sowohl bei den Untergründen wie auch bei den nachfolgenden Belägen. Zudem ist der druck-, zug- und torsionsstabile Belagsträger diffusionsoffen und Feuchtigkeit speichernd. Da Formveränderungen durch Schwinden oder Risse nicht an den Oberbelag weitergegeben werden, lassen sich mit Blanke Permat Bodenbeläge deutlich früher aufbringen. Mit dieser Zeitersparnis können sich auch Bauzeiten merklich reduzieren.

Insbesondere bei der Sanierung verspricht die Verlegematte enorme Vorteile. Denn gerade bei Mehrfamilienhäusern mit Holzuntergründen erleichtert das Entkopplungssystem die Erstellung eines neuen Bodenbelages deutlich. Ohne zeitraubende Laufbretter auszulegen, kann hier nämlich unmittelbar nach der Verlegung der Blanke Permat der Fliesenbelag aufgebracht werden. Kombiniert mit der Flächenheizung Blanke Permatop lassen sich außerdem Boden und Heizung in einem Arbeitsschritt sanieren.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)