Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0523 jünger > >>|  

Neue Vaillant-Klimageräte auch mit vorgefüllten Kältemittelleitungen

(25.3.2008; SHK-Bericht) Eine neue Serie seiner Klimageräte climaVAIR - teils auch mit vorgefüllten Kältemittelleitungen - hat Vaillant zur neuen Saison 2008 in den Markt eingeführt. Die erstmals anlässlich der SHK in Essen gezeigten Produkte ergänzen das bestehende Angebot an Klimageräten des Remscheider Unternehmens. Damit können Klimageräte jetzt auch im "plug & play"-Verfahren installiert und in Betrieb genommen werden. In seiner bisherigen Standard-Baureihe wertet der Hersteller die Geräte durch eine neue Serie mit einer effizienten DC Invertertechnologie auf. Sowohl im Mono- als auch im Multi-Split-Bereich ergänzen neue Lösungen des Produktangebot um weitere Varianten.


Mono-Split-Klimagerät mit einer Innen- und ...

"Mit dem erweiterten Programm ist Vaillant im dreistufigen Vertriebsweg der Partner mit dem umfassendsten Angebot für das Fachhandwerk", so Andreas Christmann, Leiter Produktvermarktung Vaillant Deutschland. "Wir bieten nicht nur Standardlösungen, sondern auch lösungsorientierte Konzepte für Nischenanwendungen im Markt. Alle unsere Klimageräte werden jetzt mit dem hoch effizienten Kältemittel R410A betrieben, alle haben eine Wärmepumpenfunktion zum wirtschaftlichen Heizbetrieb in der Übergangszeit und die meisten Geräte verfügen zusätzlich über die DC Invertertechnologie für einen modulierenden, wirtschaftlichen Betrieb."

In der Mono-Split-Top-Range des climaVAIR plus-Segmentes wird das Angebot um eine 5 kW-Variante ergänzt. Das Produkt hat ein bemerkenswert flaches Design von 160 mm, eine LCD-Anzeige sowie eine silberne Frontpartie. Darüber hinaus soll es über hochwertige Filtertechnik aus Staub-, Geruchs- sowie einem Mikro-Keim-Filter, einen integrierten Anionenbetrieb und einen UV-Strahlen-Generator zur Verbesserung der Raumluftqualität verfügen.

Die Mono-Split-Serie climaVAIR wird komplett durch neue Modelle abgelöst, die dann neben der Invertertechnik und dem Kältemittel R410A auch über eine LCD-Anzeige und hochwertige Filtertechnik verfügen.

Vorgefüllte Kältemittelleitungen beschleunigen die Installation


... Außeneinheit

Das neue Mono-Split System mit vorgefüllten Kältemittelleitungen inklusive Elektro-Verbindungsleitung wird in zwei Leistungsgrößen von 2,5 und 3,5 kW Kälteleistung angeboten. Das vier bzw. acht Meter lange Verbindungssystem ist mit Schnellkupplungen ausgerüstet. Diese Leitungen können für längere Entfernungen zwischen Innen- und Außeneinheit auch miteinander verbunden werden. Die traditionelle Inbetriebnahme mit Bördeln, Evakuieren und Befüllen ist durch die vorgefüllten Kältemittelleitungen nicht mehr notwendig. Jeglicher Umgang mit Kältemitteln wird so konsequent vermieden. Dies verspricht eine schnelle und einfache Installation. "Dabei verfügen unsere Geräte über die beste Energie-Effizienzklasse A sowohl im Kühl- als auch Heizbetrieb. Selbst in punkto Geräuschemissionen und Funktionen oder dem Preis hält der Markt kaum bessere Systeme für das Fachhandwerk bereit", verspricht Herr Christmann weiter.

Bei seinen Multi-Split-Klimageräten nimmt das Remscheider Unternehmen eine neue Top-Range in sein Programm auf, die entweder 5,46 bei zwei oder 7,59 kW bei drei Inneneinheiten an Kühlleistung erbringen kann. Bei den Kassetten-Klimageräten für den Zwischendeckeneinbau sind die Einsatzgrenzen verbessert worden, da nun eine serienmäßige Winterregelung zum Einsatz kommt, mit der die Produkte bis zu -15°C im Kühl- und Heizmodus betrieben werden könnten. Dies soll ebenso für die Stand- wie Decken-Klimageräte gelten.

Für die X-Multi-Split-Klimageräte, die mit unterschiedlichen Inneneinheiten kombiniert werden können, wurde in Essen ein neues Kassetten-Klimagerät mit fünf kW Leistung präsentiert.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)