Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1772 jünger > >>|  

Neuer Kanalrauchmelder von Oppermann nutzt TurboTube Messprinzip

(26.10.2010) Oppermann Regelgeräte hat einen neuen Kanalrauchmelder - Baureihe Typ KRM - präsentiert, der speziell für den Einsatz in Lüftungskanälen zur frühzeitigen Erkennung von Schwelbränden und Bränden mit Rauchentwicklung konstruiert wurde. Er ist auf Grundlage der Norm FprEN54-27:2009 VdS-geprüft (Prüfnummer G 210059) und als DZ-Ausführung zur DIBt-Zulassung angemeldet.

Der KRM soll sich schnell und einfach montieren lassen sowie über eine ergonomische und intuitive Bedienung verfügen. Ein von Oppermann komplett neu entwickeltes Messrohr verspricht schon bei sehr geringen Strömungsgeschwindigkeiten eine bemerkenswert gleichmäßige Messgasaufnahme über die gesamte Rohrlänge. Dieses so genannte TurboTube Messprinzip ist von Oppermann Regelgeräte zum Patent angemeldet:


DigiSense, die integrierte automatische Alarmschwellennachführung, soll zudem bis zur Alarmgrenze von 70 Prozent Verschmutzung für gleichbleibende Empfindlichkeit sorgen. Dabei ermöglicht das große Display eine Kontrolle des Verschmutzungsgrades auf einen Blick. Die Elektronik wird laut Hersteller außerdem  kontinuierlich überwacht und visualisiert u.a. Störungen am Rauchmelder sowie Kurzschluss und Kabelbruch. Die Rücksetzung erfolgt direkt am Gehäuse oder über einen Eingangskontakt mittels Fernbefehl. Optional lässt sich das System mit einer ModBus-Schnittstelle ausstatten. So sollen sich alle Funktionen und Signale direkt zu einer Automatisierungsstation oder einem Gateway übertragen lassen.

Aktuell gibt es den Kanalrauchmelder in 5 Ausführungen (DZ = DIBt-Zulassung, Mod = ModBus-Schnittstelle):

   • KRM-1
   • KRM-2
   • KRM-2-Mod  
   • KRM-1-DZ
   • KRM-2-DZ
 230 V AC 50/60 Hz
 24 V AC/DC
 24V AC/DC
 230 V AC 50/60 Hz
 24 V AC/DC

Weitere Informationen zum Kanalrauchmelder Typ KRM können per E-Mail an Oppermann Regelgeräte angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)