Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1108 jünger > >>|  

Großformatige Dekorputz-Musterflächen von BASF

(8.7.2012) Die Hausfassade ist und bleibt die Visitenkarte eines jeden Gebäudes. Der gestalterische Spielraum durch Farben, Strukturen und Verarbeitungsfor­men ist heute fast unbegrenzt. In der Praxis sieht es oft so aus, dass der Bauherr aufgrund winziger Musterkarten eine Entscheidung treffen soll. Doch erst einmal auf die Wandflächen gebracht kann ein Fehlgriff fatal sein. Auf großer Fläche wirkt der ausgewählte Farb­ton dann möglicherweise zu grell und die Putzstruktur viel zu grob. Eine Korrektur ist dann, sofern überhaupt noch möglich, auf jeden Fall zeitaufwendig und teuer. Nicht selten sucht der unzufriedene Bauherr die Schuld bei den Architekten, Verarbeitern oder Händlern.

Ein großzügiges Konzept zur Dekorputz-Präsentation der BASF Wall-Systems soll nun die Auswahl erleichtern. Das Ausgangsformat ist DIN A4. Eine ausgeklügelte Klapp­technik ermöglicht es jedoch, die Putz-Musterflächen im DIN A2-Format zu präsen­tieren. Es ist zudem möglich 2 Putzflächen zum Vergleich nebeneinander zu stellen.

Neben dieser neuartigen Präsentationstechnik bietet die BASF Dekorputz-Broschüre auf rund 70 Seiten Produktinformationen, technische Daten, Hinweise auf bauphysi­kalische Anforderungen und Hilfestellungen bei der richtigen Farbtonwahl. Sie listet alle Dekorputz-Produkte auf, gibt Auskunft über Schichtstärken und Putzweisen und nennt jeweils Korn, Anwendungsbereich, Untergrund, Verbrauch und Baustoffklasse.

In der Schnellübersicht ist zudem durch farbliche Schattierun­gen auf einen Blick ersichtlich, welcher Oberputz-Kategorie der gewählte Putz zuzuordnen ist:

  • mineralisch,
  • mineralisch/organisch oder
  • organisch.

Auf die Unterschiede und Wirkweisen der Oberputz-Arten wird hingewiesen. Damit erhält der Nutzer eine gelungene Entschei­dungshilfe, welche Putze die Anforderungen seines Bauvorha­bens am besten erfüllen.

Neben der Vielfalt der Dekorputzmaterialien und –strukturen spielt die Farbe eine entscheidende Rolle bei der ästhetischen Wirkung eines Gebäudes. Die BASF Wall Systems hat deshalb ihren „Color Sensation“-Farbtonblock in die neue Dekorputz­broschüre integriert und durch Symbole direkt kenntlich ge­macht, welche Oberputz-Struktur in welchen Farbtönen verfügbar ist.

Weiterführende Informationen rund um die Themenbereiche Putze, Farben, Innen­dämmung und Wärmedämmverbundsysteme findet man im „Kompendium der Wär­medämmung“ und in der „Dekorputzbroschüre“, die per E-Mail an BASF Wall Systems kostenlos angefordert werden können.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)