Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1897 jünger > >>|  

Bericht(e) von den Rosenheimer Fenstertagen 2013

(23.10.2013) Das Fazit „Moderne Fenster verbessern die Le­bensqualität“ hätte dem schlauen Fuchs vom Programmheft si­cher auch gefallen. Auch die 979 Experten aus 23 Ländern, die am 10. und 11. Oktober zu den Rosenheimer Fenstertagen als größtem europäischen Branchentreff zusammengekommen sind, freuten sich über das gebündelte Fachwissen und die Praxis­tipps rund um Technik, Forschung und Normen. Die Besucher hatten Gelegenheit, an 26 Vorträgen und vier Workshops für die betriebliche Praxis teilzunehmen. Wer nicht anwesend sein konnte, findet viele der Informationen im Tagungsband mit 170 Seiten und 600 Vortragsfolien auf CD - beides ist online ver­fügbar.

In seiner Standortbestimmung betonte der Institutsleiter des ift Rosenheim, Professor Ulrich Sieberath, im Plenum, dass die Energiewende die treibende Kraft im Baumarkt bleibt. Im Konzert der Baustoffe, Bauteile und der Haustechnik müssen die solaren Energiegewinne durch Fenster stärker in den Gesetzen und Normen berücksichtigt werden. Die Einführung eines Energy Labels durch die EU-Kommission verspricht Bes­serung und wird deshalb gerade durch ein europäisches F+E-Projekt vorbereitet, an dem das ift Rosenheim federführend beteiligt ist. „Das europäische Energy Label wird kommen, in der EnEV 2016 verankert werden und so die Verwendung energieeffizien­ter Fenster weiter fördern“, so Ulrich Sieberath. Darüber hinaus muss auch die demo­grafische Entwicklung bei der Produktentwicklung stärker berücksichtigt werden. Kon­kret heißt dies: barrierefreie, sichere und bedienerfreundliche Konstruktionen. Zukünf­tige Produkte müssen außerdem den Gefahren und konkreten Auswirkungen des Kli­mawandels widerstehen, beispielsweise durch Orkane und Überschwemmungen.

Auch die neuen Anforderungen der EU-Kommission wie Kindersicherheit, Tauwasser­freiheit, Einbruchhemmung und Nachhaltigkeit werden die Produktentwicklung intensiv beeinflussen. Unter Kindersicherheit versteht die Kommission beispielsweise Fenster, die ein Herausfallen, Quetschen und Scheren verhindern, einen Splitterschutz haben und einen Missbrauch verhindern (Manipulationssicherheit). In den 8 Themenblöcken wurde über neue Aspekte von Technik, Recht, Normen, Forschung und Marketing in­formiert und diskutiert:

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)