Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1217 jünger > >>|  

Nachrüstlösung zur Überwachung der Trinkwassergüte: „Schell Probfix“

Probenahme-Ventil „Schell Probfix“
  

(17.7.2014) In der gültigen DIN 1988-200 „Technische Regeln für die Planung und Ausführung von Trinkwasserinstallationen“, Absatz 3.9, heißt es: „Einrichtungen zur Probenahme sind nach DIN EN ISO 19458 vorzusehen.“ Geeignet sind demnach Ent­nahmestellen ...

  • am Austritt des zentralen Warmwasserbereiters,
  • am Eintritt der Zirkulationsleitung in den Warmwasser­bereiter sowie
  • in geeigneter Zahl an repräsentativen peripheren Ent­nahmestellen.

Diese Entnahmestellen sollen sich in der Nähe von aerosolbil­denden Armaturen befinden, wie etwa Duscharmaturen. Hier bietet sich eine Entnahme an Eckventilen von in der Nähe be­findlichen Waschbecken an.

Mittlerweile ist die systemische Überprüfung auf Bakterien und Keime im Trinkwasser bewährte Praxis. Doch auch wenn die Pflicht zur Erstbeprobung am 31. Dezember 2013 verstrichen ist, müssen noch zahlreiche Bestandsgebäude mit Probenah­me-Armaturen nachgerüstet werden – beispielsweise weil Gesundheitsämter nach einer orientierenden Untersuchung weitere Entnahmestellen fordern.

Speziell für die Nachrüstung hat der Armaturenhersteller das Probenahme-Ventil „Schell Probfix“ entwickelt. Das zweiteilige System - bestehend aus dem hochwertig verchromten Entnahmeventil und dem Edelstahl-Entnahmerohr - lässt sich vergleichs­weise einfach, sicher und zeitsparend in die bauseits vorhandene Absperreinrichtung integrieren . Das gelingt, ohne dass die zentrale Warmwasserversorgung unterbrochen werden muss: Sofort nach dem Absperren betreffender Eckventile kann die Montage beginnen: Mit dem 3/8 Anschluss wird „Probfix“ direkt auf übliche Eckventile auf der Warmwasserseite montiert. Die Konstruktion ermöglicht die Verbindung mit flexiblen Schlauchleitungen sowie den Anschluss zu einem DN 10 Kupferrohr. Mit der dazugehö­renden Schell Messing-Konus-Quetschverschraubung ist das Entnahmeventil auch unter beengten Verhältnissen im Nu eingesetzt.

Komplettsortiment aus hochwertigen Materialien

In seinen Eigenschaften zur Probenahme nach DIN EN ISO 19458 weist „Probfix“ die gleichen grundlegenden Eigenschaften auf wie das Schell Probenahme-Eckventil für Neuinstallationen oder der Schell Probenahme-Adapter für Duschen, ist aber speziell für die Eckventil-Nachrüstung mit erleichtertem Montageaufwand konzipiert - siehe Baulinks-Beitrag „Neue Probenahme-Ventile von Schell zur Legionellenuntersuchung nach TrinkwV“ vom 12.3.2012.

Weitere Informationen zu Probenahme-Ventilen können per E-Mail an Schell angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)