Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1274 jünger > >>|  

Toto hat die Badserie Neorest überarbeitet und ihr eine freistehende Wanne spendiert

(21.7.2015) Mit Toto hat die fernöstliche Badkultur Einzug in europäische Bäder ge­halten - am intensivsten vermutlich mit der Premium-Produktserie Neorest. Diese hat Toto nun überarbeitet und mit einem neuen Design versehen:


Herzstück der luxuriösen Neorest-Serie ist nunmehr die freistehende Badewanne, das neueste Mitglied der Produktfamilie. Obwohl sich die gewählten Materialien laut Toto „durch eine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit auszeichnen“, wirkt die Wanne bemerkenswert filigran. Komfortabel wird sie darüber hinaus durch ein abnehmbares Kissen am Kopfende; Armlehnen sind auf Wunsch erhältlich. Weil der Abfluss verdeckt ist, ergibt sich überdies eine homogene Oberfläche.

Die Formensprache der Badewanne findet ihre Fortsetzung in den neuen Waschbe­cken - wie die Überblendungen unten veranschaulichen. Ihre Keramik wird zudem mit einer speziellen Glasur namens CeFiONtect versehen, die das Anhaften von Schmutz und Bakterien erschweren soll. 


High-End am Dusch-WC

Das Washlet Neorest zählt aktuell wohl zu den am umfangreichsten ausgerüsteten Dusch-WCs, die man käuflich erwerben kann. Es ist in zwei verschiedenen Ausfüh­rungen verfügbar:

  • Das Washlet Neorest EW reinigt sich mit elektrolytisch aufgeladenem Wasser. Dieses sogenannte ewater+ hat antibakterielle Eigenschaften und bewirkt in Kombination mit der CeFiONtect-Glasur, dass sich Schmutz und Keime kaum noch auf der Keramik festsetzen können.
  • Das Washlet Neorest AC geht dann noch einen Schritt weiter und bekämpft Schmutz und Keime aktiv mit der „Actilight“-Technologie. Dabei setzt die Zir­kon-Beschichtung des WC-Beckens zusammen mit einem im Deckel integrierten UV-Licht eine photokatalytische Reaktion in Gang, die Schmutz aktiv zersetzt - siehe auch Baulinks-Beitrag „Neue Washlet-Generation u.a. mit elektrolytischem Wasser und UV-Innenbeleuchtung“ vom 28.7.2013.

Hinzu kommen bei beiden Washlet-Modellen zahlreiche Kom­fortfunktionen, die Hygiene- und Wohlbefinden weiter steigern wollen:

  • Der sensorgesteuerte Toilettendeckel öffnet und schließt sich automatisch.
  • Der Toilettensitz ist auf Wunschtemperatur beheizbar.
  • Die Intimreinigung erfolgt über ein individuell einstellba­res Stabdüsensystem.
  • Der Deodorizer verhindert unangenehme Gerüche noch bevor sie entstehen.
  • Der individuell einstellbare Trockner erzeugt ein wohliges Gefühl.
  • Die Memoryfunktion für zwei Personen speichert einmal vorgenommene individu­elle Einstellungen, die sich dann per Knopfdruck abrufen lassen.
  • Die seitliche Nachtlichtbeleuchtung schafft eine angenehme Helligkeit und macht grelles Licht beim nächtlichen Toilettengang überflüssig.

Körperdusche für ein Spiel mit dem Wasser

Auch mit der Neorest-Serie kann das umfangreiche Dusch­programm von Toto kombiniert werden. Speziell die große, in die Decke eingelassene Kopfbrause verfügt über drei unter­schiedliche Strahlarten:

  • Der „Water Pillar“ umhüllt den gesamten Körper mit ei­nem dicken, schweren Wasserstrahl und hält ihn an­genehm warm.
  • Beim „Aerial Shower“ wird das Wasser mit Luft ange­reichert. Das vergrößert die Oberfläche der einzelnen Tropfen und reduziert den Wasserverbrauch.
  • Der „Gyrostream“ massiert mit gezielten, regelmäßigen Wasserstrahlen.

Auch die Handbrause verfügt neben „Aerial Shower“ über den „Gyrostream“. Zusätzlich bietet sie „Cascade Flow“; da­bei strömt das Nass wie bei einem Wasserfall aus der Handbrause und hält den ganzen Körper warm.

Weitere Informationen zur Badserie Neorest können per E-Mail an Toto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)