Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0361 jünger > >>|  

Forschungsarbeit: Historische Stadtquartiere nachhaltig restaurieren

(25.3.2016) Die Lebensqualität in einem Stadtquartier lässt sich steigern, indem Bau­kunst, Energieeffizienz, Energieversorgung und kostengünstiges Wohnen kombiniert werden. All das verlangt umfassendes Know-How von Architekten, Planern und Be­treibern. Professor Oliver Steffens und sein Forschungsteam an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH) haben in diesem Sinne am Beispiel des Plato-Wild-Ensembles, einem genossenschaftlichen Wohnquartier aus den 1920er Jah­ren im Regensburger Osten, untersucht, wie ein historisches Stadtquartier behutsam modernisiert werden kann und zugleich Mieten bezahlbar bleiben. 


Plato-Wild-Ensemble in Regensburg (Foto: Annika Zeitler); siehe auch Google-Maps und/oder Bing-Maps

Das Besondere an dem Sanierungskonzept ist sein fachübergreifender Ansatz: 30 Pro­jektbeteiligte aus den technischen sowie wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen erarbeiteten für das Plato-Wild-Ensemble mehrere Lösungsansätze:  Neben einer Nachverdichtung wurden u.a. die Gebäudehüllen energetisch ertüchtigt, wobei die historischen Fassaden bewahrt bleiben sollten.

RENARHIS - „Zukunft Bauen | Forschung für die Praxis“
  

Die Forschungsarbeit mit dem Titel RENARHIS wurde durch die Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) geför­dert. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat zudem die Forschungsarbeit kostenlos veröffent­licht - mit Handlungsempfehlungen für Planer, Architekten und Eigentümer.

Die Veröffentlichung ist als dritter Band der Reihe „Zu­kunft Bauen | Forschung für die Praxis“ erschienen. Inte­ressierte können sie per E-Mail an BBSR anfordern - Stich­wort: RENARHIS. (RENARHIS steht für „Dezentrale regenerati­ve Energieversorgung als Schwerpunkt einer nachhaltigen Res­taurierung historisch bedeutender Stadt­quartiere des frühen 20. Jahrhunderts.“)

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)