Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1471 jünger > >>|   

„Basiselektroinstallation“ im smarten, digitalen Bad

(9.10.2016) Schon in naher Zukunft wird es im Bad erhöhte Anforderungen an die Elektroinstallation geben - u.a. zu diesem Ergebnis kommt die Trendstudie „Smarte Bäder“, die im Auftrag des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) im Sep­tember 2016 erstellt wurde. Darin wird folgende „Basiselektroinstallation“ vorge­schlagen:

Toilette (separater Lifter, Dusch-WC) 1 bis 2
Badewanne (Licht, Lautsprecher, Lifter) 1
Dusche (Licht, Duft, Töne, Tropfen etc.) 1
Waschbecken (Lifter, sensorgesteuerte Wasser-/Seifenspender, Hygienespülung) 1 bis 2
Durchlauferhitzer für Waschbecken 1
Licht (Decke, ggf. Wände) 1 bis n
Spiegel (Licht, Lautsprecher, Radio, Fernsehen, Internet ...) 1
Entlüftung 1
Heizung (Zusatzaggregat in Heizkörper, IR-Zusatzheizung) 1
Ausreichend viele Steckdosen für Elektrogeräte (Zahnbürste, Fön,...) 2
Fensteröffnung 0 bis 3
Händetrockner 1
Boden (Sturzerkennung) 1
Steckdose für Staubsauger etc. 1
Steckdosen für Großgeräte (Waschmaschine, Trockner) 2
Bussystem (Hausautomation, Multi-Room-Audio, ...) LAN oder WLAN für Streaming von Radio, Musik, Internet etc. > 14

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)