Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0530 jünger > >>|   

Symbolischer Spatenstich für neues Firestone-Werk in Heinsberg-Dremmen

(4.4.2017) Am 29. März 2017 fiel in Heinsberg (siehe Google-Maps) der Startschuss für den ersten europäischen Werksneubau in der über 100-jährigen Geschichte von Firestone Building Products. Panattoni Europe, ein führender auf Industrie- und Logistikimmobilien spezialisierter Projektentwickler ist für die Planung und Umsetzung des ersten Projekts in Europa verantwortlich. Als Generalunternehmer für den Bau fungiert Goldbeck International. Vermittelt wurde das Projekt durch Arnd Sternberg von Jones Lang LaSalle.


Visualisierung © Panattoni Europe / Firestone

Auf dem Werksgelände an der Düsseldorfer Straße entsteht eine Produktionshalle mit rund 30.000 m² Nutzfläche. Firestone Building Products produziert komplette Dachabdichtungssysteme, auf der Basis unterschiedlicher Kunststoffe, die überwiegend auf großen Gewerbe- und Industriedächern ihre Verwendung finden. Firestone Building Products ist weltweit aktiv und Teil des amerikanischen Unternehmens Firestone, das wiederum zur japanischen Bridgestone Gruppe gehört.


Bereits im August 2017 soll die Produktionsanlage in die 30.000 m² große Halle einziehen (Foto © Uwe Heldens)

Das Unternehmen betreibt bereits sieben Dämmstoffwerke in den USA und verkauft heute weltweit rund 80 Mio. m² Dämmstoffe für das Dach pro Jahr. Bei der Suche nach dem geeignetsten Standort wurden Optionen in ganz Europa geprüft. Umso größer ist die Freude bei der Stadt Heinsberg und der Wirtschaftsförderung, diese bedeutende Ansiedlung für sich verbuchen zu können.


Foto © Uwe Heldens

Zum symbolischen Spatenstich versammelten sich am 29. März 2017 Wolfgang Dieder (Bürgermeister von Heinsberg), Ulrich Schirowski (Wirtschaftsförderung Kreis Heinsberg), Troy Geuther und Philip Moors (Firestone Building Products, Fred- Markus Bohne (Panattoni) sowie Björn Bongartz (Goldbeck West). Sie griffen im Industriegebiet Dremmen zum Spaten, um symbolisch die Bauarbeiten beginnen zu lassen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: