Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0327 jünger > >>|  

Kombi-Solaranlagen auf dem Prüfstand: SolvisMax siegt bei Stiftung Warentest

(4.4.2003) "Sehr gut" lautet das Urteil der Stiftung Warentest zum Solarheizkessel SolvisMax. In der Kategorie "Kombianlagen mit integriertem Gasbrenner" ging er als Testsieger hervor (test 04/2003). Geprüft wurden elf Solaranlagen, die zusätzlich zur Warmwasserbereitung auch die Heizung unterstützen. Gesamtergebnis: zweimal "sehr gut", achtmal "gut" und einmal "befriedigend". Die SolvisMax-Anlage in Kombination mit dem Hochleistungskollektor SolvisFera erreichte mit 1,1 die Bestnote für die Leistungsfähigkeit bei geringstem Stromverbrauch und mit 1,6 die Bestnote für Betrieb und Verarbeitung.

Drei der elf Anlagen wertete die Stiftung in der Sonderrubrik "Kombianlagen mit integriertem Gasbrenner". Hier steht die Anlage SolvisMax mit 28 Prozent Ersparnis am jährlichen Energiebedarf weit vorn. Die energetische Amortisationszeit der Anlage beträgt nur 26 Monate.

Auch ohne Solaranlage bester Brennwertkessel

Ein weiteres Ergebnis des Tests bestätigt die Vorteile der Integration des Kessels in den Speicher. Stiftung Warentest hat einen Jahresnutzungsgrad für Heizung mit 30 Prozent Warmwasserbereitung von 106 Prozent für den Gaskessel SolvisMax ohne Solaranlage ermittelt. Herkömmliche Heizkessel erreichen hier rund 90 Prozent.

Seit November 2001 bietet das Braunschweiger Unternehmen außer der getesteten Gas-Anlage auch ein baugleiches Gerät mit Öl-Niedertemperaturkessel an - die Alternative für Gebäude ohne Gasanschluss.

Bereits 2002 untersuchte die Internationale Energieagentur (IEA) elf europäische Kombi-Solaranlagen für Heizung und Warmwasser. Der Solarheizkessel SolvisMax erzielte auch hier die höchste Energieeinsparung. Dieses hervorragende Ergebnis wurde jetzt durch die Stiftung Warentest bestätigt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)