Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0411 jünger > >>|  

Ein frisch gezapftes Bier aus der eigenen Küche

Zapfanlage, Kompakt-Zapfsystem, private Zapfanlage, Sechs-Liter-Mehrweg-Fässer(7.3.2005) Deutschlands Biergenießer können bald neue Wege in den eigenen vier Wänden gehen: Das Ziel wäre dann nicht mehr der Kühlschrank sondern eine neue Kompakt-Zapfsystem namens "PerfectDraft". Das innovative System wurde von Inbev, dem Mutterkonzern von Interbrew Deutschland, und Philips gemeinsam entwickelt und hat im Herbst Deutschland-Premiere. Der Clou von PerfectDraft: Ein patentiertes System soll es ermöglichen, dass Bierfreunde bis zu vier Wochen nach dem Anstich stets ein spritziges, optimal gekühltes und zapffrisches Premium-Bier zuhause genießen und erleben können. Dabei kommen sowohl Pilsfreunde als auch Altbiergenießer auf ihren Geschmack: Mit PerfectDraft können Beck's Pils, Beck's Gold und Diebels Alt frisch gezapft werden, weitere Marken sollen folgen.

Mit seinem kompakten Design ist das Gerät ein echter Blickfang in jeder Küche - oder dort, wo Bierfreunde ein frisches Bier genießen möchten. Praktisches Plus für den Konsumenten: Über die aktuelle Biertemperatur und den Füllstand informiert ein übersichtliches Display. Die speziell entwickelten und patentierten handlichen Sechs-Liter-Mehrweg-Fässer aus leichtem Aluminium unterstützen die ideale Kühlung und die besondere Frische.

"Ab Herbst 2005 können Deutschlands Bierfreunde endlich zapffrisches Premium-Bier von starken, national bekannten Marken in den eigenen vier Wänden genießen. Der Verbraucher steht für uns im Mittelpunkt. Deshalb bieten wir ihm die neue, erfrischende Art Bier zu erleben. Mit PerfectDraft bringen Interbrew Deutschland / Beck´s und Philips gemeinsam eine wegweisende Innovation auf den deutschen Biermarkt", erläutert Andreas Hilger, Geschäftsführer Marketing bei Interbrew Deutschland.

"In Zusammenarbeit mit starken Partnern hat Philips bereits eine Reihe von erfolgreichen Produkten entwickelt und vermarktet – Produkte, die die Bedürfnisse der Konsumenten treffen. Wir sind überzeugt, gemeinsam mit Interbrew Deutschland unsere Partner-Strategie weiter erfolgreich umsetzen zu können, denn hier arbeiten wieder zwei erfahrene und qualitativ hochwertige Marken zusammen um dem Markt eine echte Innovation zu bieten", so Andreas Helmis, Vertriebsdirektor von Philips Elektro-Hausgeräte.

Das "Perfect Draft"-System ist ab Herbst 2005 im Elektrofachhandel für rund 200 Euro (UVP) erhältlich. Ab diesem Zeitpunkt gibt es auch die Sechs-Liter-Mehrweg-Fässer zu Preisen zwischen 12 und 15 Euro zu kaufen - zunächst mit den Marken Beck’s Pils, Beck’s Gold und Diebels Alt. Eine Erweiterung auf zusätzliche Biere aus dem Portfolio von Interbrew Deutschland ist vorgesehen.

siehe auch:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE