Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0292 jünger > >>|  

VELUX "Klima Komfort System" auf Dach+Wand vorgestellt

(16.2.2006) Vorbei sind die Zeiten unzähliger Fernbedienungen oder fest montierter Bedienelemente für mehr Komfort und Sicherheit in den eignen vier Wänden: Vom 15. bis 18. Februar präsentiert(e) VELUX auf seinem neu gestalteten Messestand in Köln das "Klima Komfort System". Es übernimmt alle Funktionen zur Licht- und Luftsteuerung ...

  • für Dachwohnfenster,
  • für innen oder außen liegenden Sonnenschutz wie Faltstores, Jalousetten oder Außen-Markisen,
  • für Rollläden oder
  • für die Fensterbeleuchtung.

Die Vernetzung erfolgt über Funksignale. Damit entfällt die Elektroplanung und Steuerungsverkabelung vollständig. Darüber hinaus entspricht das "Klima Komfort System" dem io-homecontrol Standard: Künftig können so weitere elektrische Hausinstallationen - wie Garagentore, Alarmanlagen oder die Heizregelung - in das System eingebunden werden.

Dachfenster, Elektrofenster, io-homecontrol, Fernbedienungen, Dachwohnfenster, VELUX Klima Komfort System, Faltstore, Jalousette, Markisen, Rollladen, Rollläden, Fensterbeleuchtung, elektrifiziertes Fenster, elektrische Hausinstallationen, Regensensor, innen liegender Sonnenschutz, Steuerungskabelung

Das neue Elektrofenster Integra, Herzstück des VELUX "Klima Komfort Systems", ist ein komplett elektrisch betriebenes Dachwohnfenster mit Regensensor und Funkfernbedienung. Bis zu insgesamt 200 elektrische Produkte können nun mit einer Funk-Fernbedienung von jedem Raum des Hauses angewählt werden. Mehr noch: Das System ist interaktiv - auf dem Display erfolgt eine Rückmeldung über den jeweiligen Status der Produkte.

Mit der hier vorgestellten Technik sind auch individuelle Szenarien programmierbar: Ein Knopfdruck genügt, um gleichzeitig Fenster und Rollläden zu schließen und die stufenlos dimmbare Fensterbeleuchtung einzuschalten. Dabei bleibt die Automatik benutzerfreundlich: ein manueller Eingriff ist jederzeit möglich.

Das System ist leicht zu installieren, da es keine Steuerungsverkabelung benötigt. Nach dem Einbau und dem Anschluss an eine Steckdose übernehmen Funkwellen automatisch die Verknüpfung von allen Produkten. Dank des modularen Aufbaus ist das System schrittweise ausbaufähig. Für die nachträgliche Elektrifizierung vorhandener (manuell bedienbarer) Dachwohnfenster gibt es außerdem ein Elektro-Nachrüst-Set, bestehend aus Steuersystem, Fenstermotor, Regensensor und Funk-Fernbedienung.

Die Markteinführung des "Klima Komfort Systems" ist im Mai 2006. Auf alle elektrischen Produkte gibt VELUX eine Garantie von drei Jahren.

Übrigens: Der integrierte io-homecontrol Standard wird bereits gemeinsam mit Somfy (Anbieter für Antriebs- und Steuerungstechnik) und Honeywell (Spezialist für Automatisierung) für Produkte verwendet. Zukünftig können so weitere elektrische Hausinstallationen in das System eingebunden werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)