Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0446 jünger > >>|  

Mit "Rossovivo": Lebe wohl, gekachelte Naßzelle!

(15.3.2006) Ein neues Wannenkonzept präsentierte der Badewannen- und Duschabtrennungshersteller Koralle auf der SHK Essen: Die ohne Umbau nur in einem eleganten Edelstahlgestell ruhende Badewanne steht als zentrales, charakteristisches Designobjekt mitten im Raum und wird dadurch zu einem Einrichtungsgegenstand in einer großzügigen Wohnlandschaft. Mit der Wanne "Rossovivo" ist Koralle der vollständigen Integration des Sanitärbereichs in die Wohnwelt wieder einen Schritt näher gekommen:

Badewanne, Badewannen, Designbadewanne, Koralle, Luxus-Badewanne, Design-Badewanne, Lucite Ice, Kopfstütze, Technogel, Wanne, Ablauf, Überlauf, Up&Down-Abflussrohr, kommunizierende Röhren

Die von dem mehrfach ausgezeichneten italienischen Designer Massimo Farinatti entworfene Luxus-Badewanne wurde unter Einsatz des neuen High-Tech-Werkstoffes "Lucite Ice" in transparenter Farbigkeit gefertigt. Ihre ästhetische Formgebung, in der gleichwohl auch Ergonomie zum Ausdruck kommt, macht sie zu einem besonders dekorativen Einrichtungsgegenstand nicht nur im Loft, sondern auch in großzügig geschnittenen Wohnungen.

Die gesamte Technik ist unterhalb der Wanne angebracht und über Revisionsklappen leicht zugänglich. Ergonomische Kopfstützenpolster aus silikonartigem Technogel schmiegen sich sanft den Köpfen der Nutzer an und unterstützen so das angenehme Erlebnis eines entspannenden Bades, das durch die großzügigen Abmessungen der 230-Liter-Wanne (Innenmaße: 171,5 x 74,0 cm) und den mittig angebrachten Ablauf auch zu zweit genossen werden kann.

Bemerkenswert wie Formgebung und Material der Wanne ist auch die Lösung des Ab- und Überlaufs: Das neue Up&Down-Abflussrohr funktioniert nach dem Prinzip der "kommunizierenden Röhren": Ist ein bestimmter Wasserstand in der Wanne erreicht, so fließt das darüber hinausgehende Wasser über die Ablaufvorrichtung ab (siehe auch Beitrag "Badewannen ohne Überlauf" vom 4.4.2005). Der Ablauf lässt sich durch einfachen Druck auf die Ablaufkappe schließen und öffnen.

"Rossovivo" wird komplett vormontiert geliefert und lässt sich schnell und einfach installieren.

Die optional erhältliche "Airpool"-Ausstattung erlaubt eine über Infrarot-Fernbedienung steuerbare Unterwassermassage in einem wahlweise zyklischen oder pulsierenden Intervall-Programm. Zusätzlich lässt sich die Intensität des Luftstroms in sechs Stufen individuell regeln. Das Whirlsystem wärmt die angesaugte Luft vor und bläst sie mittels eines sehr leise arbeitenden Gebläses über 14 ergonomisch angeordnete Luftdüsen in das Badewasser. Zehn Minuten nach dem Entleeren der Wanne startet eine Nachblas-Automatik, die die Düsen trocknet und so optimale Hygiene gewährleistet.

Die in den Farben Ice Rot, Ice Blau und Ice Weiß erhältliche Wanne ist sofort lieferbar.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)