Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1139 jünger > >>|  

Solarlux verbessert Technik und Optik des Ganzglassystem SL 25

(6.7.2006) Der Systementwickler und Hersteller Solarlux hat die Laufeigenschaften seines seit 6 Jahren am Markt etablierten Ganzglassystem SL 25 verbessert. Durch optimierte Kugellager der oberen Laufwerke erzielt das ungedämmte Schiebe-Dreh-System jetzt eine höhere Leichtgängigkeit beim Verfahren der einzelnen Flügel. Dabei kann das System ab sofort auch nach außen öffnend ausgeführt werden, wodurch mehr Einsatzmöglichkeiten geschaffen werden. Eine verbesserte Optik zeigt sich in speziellen Flügelendkappen, die den Blick auf innen liegende Beschlagsteile und Profilschnittkanten verhindern.

Bei den Schiebe-Dreh-Flügeln sind oben je zwei kugelgelagerte Horizontallaufwerke angebracht, die sich über alle Winkel von 90° bis 180° verfahren lassen. Dadurch können sowohl gerade als auch abgewinkelte Grundrisse verglast werden. Die hochwertigen Laufwerke sind - ebenso wie die Verriegelung und Beschlagtechnik - unauffällig und ohne Aufsatz in die flächenbündige Konstruktion des Systems integriert. Durch abgerundete Aluminiumdeckschalen wird die elegante Optik vervollständigt.

Balkonverglasung, Ganzglassystem, Schiebe-Dreh-System, Verglasung, Schiebe-Dreh-Flügel, verglasen, Fensterflügel, Verriegelung, Belüftung, Entlüftung, arretierbare Spaltlüftung, Bürstendichtung, Ganzglassystem, Terrassendächer, Terrassendach, senkrechte Verglasung

Das dauerbelüftete und schlagregenabweisende System erreicht eine Schallreduzierung von bis zu 17 Dezibel. Für eine individuelle Be- und Entlüftung bietet der Hersteller optional eine zweistufig arretierbare Spaltlüftung an (Bild oben). Die Entwässerung erfolgt über Schlitze in der unteren Führungsschiene, die Regenwasser kontrolliert nach außen abführen. Doppelte Bürstendichtungen mit Kunststoff-Mittelsteg erhöhen zudem die Wasser-, Staub- und Winddichtigkeit der Konstruktion.

Die einfache und schnelle Montage sollen ein oberes Höhenausgleichsprofil sowie seitliche verstellbare Rahmenprofile gewährleisten. Mit dem oberen Höhenausgleichsprofil können auch später auftretende Bausetzungen durch eine einfache Einstellung ausgeglichen werden. Die seitlich verstellbaren Rahmenprofile nehmen während der Montage Bautoleranzen bis 30 mm auf, ohne dass Funktionsstörungen im System auftreten. Ein umlaufender Aluminiumrahmen bildet schließlich die Grundlage für saubere Bauanschlüsse ohne zusätzliche Verleistung.

Das Ganzglassystem SL 25 von Solarlux wird als Balkonverglasung und als senkrechte Verglasung von Terrassendächern eingesetzt und will neben seiner maximalen Transparenz durch großzügige und flexible Öffnungsmöglichkeiten beeindrucken.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE