Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0818 jünger > >>|  

Wie kleine Räume größer wirken, ...

  • ... verrät SCHÖNER WOHNEN in der Juni-Ausgabe

<!---->(27.5.2007) Gemeinhin gilt: Kleine Räume brauchen weiße Wände und einen hellen Boden. SCHÖNER WOHNEN zeigt in der aktuellen Ausgabe, dass dies nicht die einzige Möglichkeit ist, kleine Räume größer wirken zu lassen. Es darf auch auf wenigen Quadratmetern zum Farbtopf gegriffen werden. Entscheidend sind einige einfache Grundsätze - zum Beispiel ein einheitliches Farb- und Formenkonzept, welches zu einem harmonischen Gesamtbild führt. Mobiliar wirkt in kleinen Räumen nicht erdrückend, wenn Offenheit die Hauptrolle spielt. Offene Regale, z.B. in der Küche, zeugen von Lebendigkeit. Im Badezimmer sind hingegen geometrische Formen und glatte Oberflächen ein gutes Mittel, um Ruhe in den Raum zu bringen.

In dem 16-seitigen Special zeigt SCHÖNER WOHNEN - die Zeitschrift  für modernen Wohn- und Lebensstil - Ideen für kleine Räume zum Wohnen, Essen, Schlafen, Baden und Kochen. "Die wahre Größe eines Raumes offenbart sich nämlich in seinem Charme, seinem Organisationstalent und seiner Vielfältigkeit", weiß SCHÖNER WOHNEN-Chefredakteurin Angelika Jahr.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE