Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0724 jünger > >>|  

Grundlagen-Handbuch über zentrale Lüftungs- und Klimatechnik

(1.5.2009) Das erste und bislang einzige Grundlagen-Handbuch zur zentralen Lüftungs- und Klimatechnik für Büro und Verwaltungsgebäude hat AL-KO auf der ISH vorgestellt. Erschienen ist die erste Auflage des 464 Seiten umfassenden Fachbuchs "Energieeffiziente Gebäudeklimatisierung - Raumluft in A++ Qualität" im cci Promotor Verlag Karlsruhe. Herausgeber ist AL-KO Vorstand Raymond Kober, der sich bei der Buchpräsentation auch ein wenig stolz darüber zeigte, dass AL-KO als Hersteller von hochwertigen, energieeffizienten raumlufttechnischen Geräten (RLT-Geräten) den theoretischen Hintergrund, die Zusammenhänge sowie die Chancen nachhaltiger, effizienter Klimatisierung in die Öffentlichkeit trägt. "Es wird ein sehr breites Spektrum an Themen rund um die Luftbehandlung und um die Lüftungstechnik behandelt. Es werden aber auch interessante Untersuchungen zur Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Menschen unter dem Einfluss von Lüftungs- und Klimasystemen vorgestellt und die Folgen daraus für das moderne Bauwesen analysiert", so Raymond Kober.


v.l.n.r.: AL-KO Vorstand Raymond Kober sowie Susanne Keller und Dr. Manfred Stahl vom cci Promotor Verlag

Technik, Anwendung, Praxisbeispiele, Normen und Richtlinien, Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Life-Cycle-Costs-Berechnung sind die großen Schwerpunktthemen des Fachbuchs, das sich mit seinen Informationen und Anregungen insbesondere an Planer, beratende Anlagenbauer sowie ausführende Unternehmen, Bauherren und Architekten richtet. Die Kernaussage: Klimatechnik ist Technik für Menschen. Herausgeber und Autoren verfolgen dabei keinen Selbstzweck der Klima-Industrie, vielmehr zeigen sie auf, dass gute Luftqualität, bestmögliche Temperatur und Luftfeuchtigkeit sowohl die Motivation als auch die Leistungsfähigkeit des Personals am Arbeitsplatz nachweislich optimiert.

In einer weitgehend allgemeinverständlichen Sprache gehalten und daher auch für Nicht-Fachleute verständlich (beispielsweise Betreiber), ist das Fachbuch in vier große Themenblöcke untergliedert. Die Autoren, zu denen unter anderem Experten wie die Professoren Henning Balck, Michael Haibel, Bernd Boiting und Achim Trogisch sowie Dr. Manfred Stahl, Martin Törpe, Tomas Hecker und auch AL-KO Therm-Marketingleiter Daniel Fischhaber zählen, beschreiben nicht nur den Aufbau und Betrieb eines Klimasystems mit all seinen Funktionseinheiten zur Luftförderung und Luftkonditionierung, sondern auch Techniken und Maßnahmen, um den Bedarf an thermischer und elektrischer Energie zu minimieren und so die energetische Effizienz des Gesamtsystems zu maximieren. Ein besonderer Schwerpunkt ist daher der intelligenten und energiesparenden Klimasystemtechnik und den immer mehr an Bedeutung gewinnenden "Life-Cycle-Costs" (Lebenszykluskosten) gewidmet. Nicht zuletzt wird dargestellt, wie es sich darüber hinaus für Betreiber und Bauherren auch aus wirtschaftlicher Sicht lohnt, in eine gute, effiziente Gebäudeklimatisierung mit optimalen thermischen Raumbedingungen und einer bestmöglichen Luftqualität zu investieren - auch im Sinne der Leistungs- und Produktivitätssteigerung der Mitarbeiter am Arbeitsplatz.

Erstmalig wird plakativ und transparent auf den viel gepriesenen Ansatz der "integralen Verständigung" in der Gebäudeerrichtung bzw. Gebäudetechnik im Besonderen eingegangen. Speziell die Rolle der Life-Cycle-Costs-Berechnung als Bewertungskriterium der Langlebigkeit und Energiekostenreduzierung in der Raumlufttechnik "made in Germany" findet ihren unmissverständlichen Platz in der Gebäudetechnik. In dem neuen Fachbuch steckt einiges an Rüstzeug für bereits jetzt vermehrt auftretende Anforderungen an die Raumlufttechnik

bibliographische Angaben:

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)