Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1894 jünger > >>|  

kon-ii.de: Ein Jahr kostenlos für Existenzgründer

(8.11.2009) Vor rund einem Jahr ist die Kon-ii GmbH mit seinem E-Business- und Netzwerkportal für die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft online gegangen. Inzwischen nutzen zahlreiche Unternehmen und Entscheider kon-ii.de, um aktiv Kontakte zu knüpfen, zu pflegen und zu nutzen und mit den angebotenen Funktionen E-Business zu betreiben.


"Unsere Erwartungen haben sich erfüllt. Das zeigt, dass kon-ii ein überfälliges Produkt für die Immobilienwirtschaft ist. Große und kleine Unternehmen der Branche erkennen immer mehr, dass es in Zukunft nicht ausreicht, im Netz nur mit der eigenen Homepage vertreten zu sein, sondern auch in E-Business-Portalen, um den Wirkungsgrad der Kommunikation und Präsentation zu erhöhen und somit das originäre Geschäft zu fördern", so Kon-ii-Geschäftsführer Heiko Danz.

Geschenk für die Existenzgründer

Das einjährige Jubiläum nehmen die beiden Geschäftsführer Heiko Danz und Martin Partenheimer zum Anlass, an die Existenzgründer der gesamten Branche der Immobilienwirtschaft ein besonderes Angebot zu richten. Alle Gründer, die sich im Jahr 2009 selbständig gemacht haben (oder noch machen werden) und sich bei kon-ii.de bis zum Jahresende mit einem Standard-Eintrag registrieren, können die Plattform ein Jahr lang kostenlos nutzen. Der Standard-Eintrag bietet dabei die Möglichkeit sich mit einem ausführlichen Unternehmensprofil vorzustellen und die weitreichenden Funktionen des Portal für effizientes E-Business einzusetzen.

"Durch unsere Gründung haben wir viele Entscheider der Immobilienwirtschaft kennengelernt, welche uns aktiv unterstützen und kon-ii.de unter anderem weiterempfehlen. Dies geschieht oft ohne unmittelbaren Eigennutz, sondern dient vielmehr dem Interesse, der Pflege und dem Aufbau einer langfristigen Partnerschaft. Diesen Gedanken möchten wir nun weitergeben und Gründern einen einfachen Einstieg in die virtuelle Welt der Immobilienwirtschaft ermöglichen. Und das kostenfrei. Ein Geschenk im Wert von 228,- Euro. Zudem sind wir der Überzeugung, dass sich ein Austausch zwischen den Gründern und den Etablierten der Branche letzten Endes zum Vorteil aller entwickeln wird." so Martin Partenheimer.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE