Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0270 jünger > >>|   

Wicline115 AFS: Neues Verbundfenster von Wicona mit integrierter Jalousie und hohem Schallschutz

Verbundfenster Wicline115 AFS
  

(16.2.2017; BAU-Bericht) Wicona hat in München mit Wicline 115 AFS ein neues Verbundfenster-System für anspruchsvolle Projekte mit besonders hohen Anforderungen an Wärme-, Schall- und Sonnenschutz vorgestellt. Es bietet sich an für beispielsweise Krankenhäuser, Forschungszentren, Laborgebäude und Hotels.

Das Verbundfenster-System verfügt über einen vorgesetzten, zusätzlichen Fensterflügel auf der Außenseite,  durch den sich die Wärmedämm- und Schallschutz-Eigenschaften des Fensters weiter verbessern. Außerdem befindet sich in dem Verbundzwischenraum ein vor Witterungs- und Windeinflüssen geschützter Sonnenschutz. Kopf-Profil, Führungsseile und Unterschienen der Jalousie  sind in das Profilsystem integriert - und zwar soweit, dass der unerwünschte seitliche Lichteinfall auf ein Minimum sinkt. Der separat zu öffnende Außenflügel ermöglicht jederzeit den Zugang zum Sonnenschutzsystem und gewährleistet die einfache Reinigung und Wartung.

Um Überhitzung im Verbundzwischenraum zu verhindern und die Kondenswasserbildung zu reduzieren, ist das Wicline 115 AFS mit einem „Active Flow“ genannten System (AFS) ausgerüstet, das für einen aktiven Luftaustausch im Verbundzwischenraum sorgt: Bewerkstelligt wird das durch eine im Kopfbereich des Fensters befindliche perforierte Glasleiste mit verdeckt liegendem Edelstahl-Filter zum Schutz vor Schmutz und Insekten.

Wicline 115 AFS erzielt Uw-Werte von unter 0,80 W/m²K bei einer Blendrahmentiefe von 115 mm und einer Ansichtsbreite von nur 125 mm, bei einer Normfenstergröße von 1.230 x 1.480 mm. Die Schalldämmung eines solchen Fensters liegt bei 50 dB - was in etwa derjenigen einer 20 cm dicken Betonwand entspricht.

Weitere Informationen zu Wicline 115 AFS können per E-Mail an Wicona angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)