Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0269 jünger > >>|   

Janisol Arte 2.0: Filigrane Stahlfenster für stilgerechte Alt- und modernen Neubauten

(16.2.2017; BAU-Bericht) Die zweite Generation von Janisol Arte erweitert den gestalterischen Spielraum von Lochfassaden: Mit Profilen aus Stahl, Corten-Stahl und Edelstahl sowie den neuen Profilgeometrien lassen sich Fenster mit schlanken Profilansichtsbreiten und bemerkenswerter Wärmedämmung realisieren.

Fenster aus Stahl, Corten-Stahl und Edelstahl

Das Stahlprofilsystem Janisol Arte von Schüco Stahlsysteme Jansen für die denkmalgerechte, werterhaltene Sanierung von Industrie- und Loftverglasungen sowie Fenstern ist nunmehr auch in Corten-Stahl- und Edelstahlausführung erhältlich. Mit einer großen Vielfalt an Öffnungsarten lassen sich historische Fenster originalgetreu rekonstruieren - mit Ansichtsbreiten von ...

  • 25 mm bei Festverglasungen und
  • 40 mm bei Fensterflügeln.

Zusammen mit einer Bautiefe von 60 mm lassen sich so filigrane Konstruktionen von hoher Stabilität und mit einem großen Glasanteil realisieren.

Janisol Arte 2.0 ermöglicht die Konstruktion von nach innen und nach außen öffnenden Fenstern als Dreh-, Stulp-, Kipp-, Klapp- oder Senkklappfenster und Festverglasungen in Elementgrößen von bis zu 1.000 x 2.400 mm (Breite x Höhe) bei einem maximalen Flügelgewicht von 150 kg. Und mit Isoliergläsern von 20 bis 47 mm Stärke lassen sich UW-Wert ab 0.8 W/m²K erzielen.

Weitere Informationen zu Janisol Arte 2.0 können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)