Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0126 jünger > >>|  

Aufgestockte, gläserne Bürowelt mit französischem Esprit

(24.1.2018) La Biosthetique Paris verwirklichte 2017 eine Arbeitswelt in Pforzheim, die die Kultur und Philosophie des Unternehmens wiederspiegelt: Für das der Schönheit und Pflege verpflichtete Unternehmen plante das Architekturbüro Asal und Traub eine zweigeschossige Aufstockung für die Verwaltung in Pforzheim (siehe Google-Maps) - und das mit viel Glas im Innenausbau, realisiert mit Trennwandsystemen von Feco.

alle Fotos © Nikolay Kazakov

Horizontale, außenliegende Sonnenschutzlamellen charakterisieren und gliedern den aufgesetzten Baukörper. Die Architekten öffneten zugleich das Bauwerk durch Einschnitte, Lichthöfe und Dachterrassen nach Süden, so dass der Ausblick auf den benachbarten Schwarzwald seine Wirkung bis weit in das Gebäude entfalten kann. Dazu trägt auch das Nurglas-Systemwandsystem Fecoplan mit seiner maximalen Transparenz bei:

Die als offene Bürolandschaft konzipierte Arbeitswelt wird durch eingestellte Glaskörper gegliedert, die mit zum Teil gebogenen Glaswänden den Raum fließen lassen.

Die Türen wiederum sind als beidseitig wandbündige Holz-Türelemente mit verdeckten Türzargen und verdeckten Bändern ausgeführt:

Die Beraterplätze sind mit schalldämmenden, bodengeführten Glas-Schiebetüren abgeschirmt. Zur Reduzierung der Nachhallzeiten und zur Verbesserung der Raumakustik sind die Glaswände mit stoffbelegten Akustikelementen schallabsorbierend ausgestattet (Bild).

Der Besprechungsraum zum Lichthof lässt sich mit einer doppelflügeligen Glas-Schie­betür großzügig öffnen. Im Lichthof bietet eine grüne Wand aus Pflanzen einen lebendigen Blickfang:

Die konsequent durchgehaltene reduzierte Farbgestaltung mit aluminiumsilbernen Profilen und schwarzen oder gläsernen Türelementen schafft einen neutralen Hintergrund, vor dem Ästhetik und Schönheit zur Geltung kommen.

Weitere Informationen zu Fecoplan können per E-Mail an Feco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE