Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1102 jünger > >>|  

CLIP-IN: Schallschützendes Trennwandsystem mit enorm hohem Glasanteil

(17.7.2017) Mit CLIP-IN hat Saint-Gobain Glassolutions ein multifunktionales Raumgliederungssystem entwickelt, das sich durch eine hohe Transparenz mit gleichzeitig hohem Schallschutz auszeichnet. Mit CLIP-IN 26 und CLIP-IN Alpha werden zwei Produktlinien angeboten, deren gemeinsames technisches Merkmal darin besteht, dass die einzelnen Glasscheiben in den vertikalen Stößen über kaum sichtbare PVC-Profile miteinander verbunden sind.


Foto © Olaf Rohl / Saint-Gobain Glassolutions

Stirnseitig sind in die Glaskanten Nuten gefräst, in die die Verbindungsprofile eingesteckt werden können. Das Resultat dieser dichtstofffreien Technik ist ein gleichmäßiges und schlankes Fugenbild von 3 mm sowie eine hohe Flächenbündigkeit. Ein weiterer Vorteil: Die Trennwände können schnell und kostensparend montiert und auch wieder abgebaut werden. Für beide Systeme verspricht der Hersteller einen hohen Schallschutz. Zudem können sie mit geprüfter, absturzsichernder Verglasung ausgeführt werden.


CLIP-IN 26 mit geringer Vorfertigung


Foto © Olaf Rohl
(Bild vergrößern)
   

Mit CLIP-IN 26 wendet sich Saint-Gobain Glassolutions an Metall- und Fassadenbauer, die über die Planung bis hin zur Profilbearbeitung alles in die eigene Hand nehmen. Basis ist ein Aluminiumprofil in Edelstahloptik für die Wand-, Boden- und Deckenanschlüsse, das in seiner schlanken Ausführung besonders Architekten ansprechen dürfte. In Kombination mit den dazugehörigen Systemtüren lassen sich laut Hersteller Schallschutzwerte von bis zu 38 dB erreichen. Trotz der Reduktion auf ein einziges Profil wird dem Planer in der Auswahl der Gläser eine recht große Vielfalt geboten: Einscheibensicherheits-, Verbund- und Schallschutzgläser in Stärken zwischen 12 und 16 mm stehen zur Auswahl.

Nach erfolgter kundenseitiger Planung werden von Saint-Gobain Glassolutions die benötigten Profile als Stangenware geliefert, zusammen mit den erforderlichen Verbindern sowie Türen. Bereits auf Maß geliefert werden die benötigten Glasscheiben sowie Verbindungsprofile. Die Kanten der Glasscheiben sind geschliffen und poliert, die Längskanten mit der erforderlichen Nut versehen.


Foto © Behrendt und Rausch / Saint-Gobain Glassolutions

CLIP-IN Alpha einbaufertig vorkonfiguriert


Foto © Josefine Unterhauser
(Bild vergrößern)
 

Für CLIP-IN Alpha arbeitet Saint-Gobain Glassolutions mit dem Trennwandhersteller Deubl Alpha zusammen. Das Münchner Unternehmen übernimmt die Vorkonfiguration von Komplettsystemen sowie die termingerechte Lieferung an das weiterverarbeitende Handwerk. Das verwendete Profil ist bei CLIP-IN Alpha etwas breiter (siehe Bild rechts) und ermöglicht eine einheitliche Bautiefe von Zargen und Rahmen. Standardmäßig im Programm sind Rahmenprofile Silber Matt EV-, Weiß RAL 9016, Edelstahl-ähnlich geschliffen sowie Grau Metallic DB 703. Auf Wunsch werden die Profile auch mit Sonderoberflächen bis hin zu jeder gewünschten RAL-Farbe geliefert.

Die Trennwände können in Einscheibensicherheitsglas oder Verbundsicherheitsglas ausgeführt werden. Die geprüften Schalldämmwerte liegen bei Glaswänden mit Türen aus 12 mm starkem Verbundsicherheitsglas bei 37 dB.


Foto © Josefine Unterhauser / Saint-Gobain Glassolutions
  

Foto © Olaf Rohl
(Bild vergrößern)
  

An den Türzargen lassen sich seitlich Elektropaneele ansetzen - beispielsweise für Lichtschalter oder Steckdosen. Des Weiteren ermöglichen dreidimensional einstellbare Türbänder ein präzises Justieren der Türblätter.

Für den weiterverarbeitenden Betrieb gestaltet sich der Aufbau einer Trennwand vergleichsweise einfach: Die Maße der Rohbauöffnung, Informationen zu den begrenzenden Bauteilen sowie gewünschten Türen und Sonderausstattung genügen: Alle Bauteile der Trennwand werden komplett auf Maß gefertigt geliefert, einschließlich der erforderlichen Systemverbinder sowie PVC-Profile und relevanten Planungsdetails.

Weitere Informationen zu CLIP-IN 26 und CLIP-IN Alpha können per E-Mail an Deubl Alpha angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)