Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1006 jünger > >>|  

Neue NRWG-Doppelklappe von Roda schafft aerodynamisch wirksame Öffnung von 6,7 m²

(2.8.2019) Die Roda Licht- und Lufttechnik GmbH, die Anfang 2018 von Lamilux übernommen wurde, hat mit VenturiSmoke VS2 eine neue Doppelklappe entwickelt. Das wesentlichste Alleinstellungsmerkmal des natürlich wirkenden Lüftungssystems mit zertifizierter Rauch- und Wärmeabzugsfunktion ist seine geometrische Öffnungsfläche von bis zu 10 m², mit der sich eine aerodynamisch wirksame Öffnung von 6,7 m² realisieren lässt. Diese steht nicht nur im Brandfall, sondern auch zur täglichen Lüftung zur Verfügung. Zudem ist eine Ausfachung bis 56 mm möglich, womit Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Werte) für das Gesamtsystem bis unter 1 W/m²K erreicht werden sollen.

Trotz ihrer Größe kommt die Doppelklappe mit einem Zylinder oder Linearantrieb je Haube aus, was ihr einen preislichen Vorteil gegenüber kleineren Geräten verschafft. Dabei schafft auch das größtmögliche System bei pneumatischem Antrieb noch eine Schneelast SL 500 (500N/m²). Das als natürlich wirkendes Rauch- und Wärmeabzugssystem (NRWG) nach EN 12101-2 zertifizierte Gerät wird auf Kundenwunsch nach Millimeterangaben von der kleinsten bis zur maximalen Größe gefertigt.

Weitere Informationen zur NRWG-Doppelklappe VenturiSmoke VS2 können per E-Mail an Roda angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE