Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1007 jünger > >>|  

Lichtband mit regensicherer Lüftung von Lamilux und Roda

(2.8.2019; BAU-Bericht) Lamilux und Roda präsentierten Anfang 2019 ihre erste Produktkooperation nach der Aufnahme des Lüftungsspezialisten in die Lamilux-Gruppe: Das etablierte Lichtband B von Lamilux wird dabei mit der Lüftungs- und RWA-Klappe Megaphönix von Roda kombiniert. Das Ergebnis ist ein thermisch getrenntes Lichtband mit regensicherer Lüftungsfunktion.

Bilder © Lamilux 

Insbesondere in Industriehallen und Wärmebetrieben sind eine stetige Lüftung und ein verlässlicher Rauch- und Wärmeabzug (RWA) unabdingbar. Durch die Verbindung von Lichtband B und Megaphönix ist nun die Lüftung auch bei Regen möglich. Die Allwetter-Lüftung wird durch seitliche Öffnungsklappen erreicht. Diese öffnen sich automatisch, sobald sich bei Regen die oberseitigen Klappen schließen.

„Diese regensichere Lüftung ist eine der größten Ergänzungen zum Lamilux-Portfolio“, erklärte der technische Leiter Tageslichtsysteme bei Lamilux, Joachim Hessemer, im Rahmen der BAU.

Maßgeschneidert für die jeweilige Gebäudenutzung wird das Lichtband durch ...

  • seine Verglasungsvarianten,
  • die individuellen Maße,
  • zahlreiche Ausstattungsvarianten - etwa zur erhöhten chemischen Beständigkeit über Produktionen mit Kühlschmiermitteln - sowie
  • optionale Durchsturz-, Insekten- und Blendschutzgitter.

Eine zusätzliche durchlaufende EPDM-Dichtebene unterhalb des PVC-Fußprofils dient dem optimalen Wasserablauf, der Luftdichtheit sowie der Vermeidung von Wärmebrücken. Ein integrierter isothermer Lastkonverter sorgt überdies für eine direkte Lastableitung und verhindert schwerwiegende Sturmschäden, die durch einen möglichen Reißverschlusseffekt entstehen können.

Weitere Informationen zum Lichtband B mit regensicherer Lüftung per Megaphönix können per E-Mail an Lamilux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE