Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0530 jünger > >>|  

WLAN-Upgrade auch für ältere freeAir-Lüftungsgeräte von bluMartin

(15.4.2020) Seit 2018 rüstet bluMartin serienmäßig seine freeAir-Lüftungsgeräte mit einem WLAN-Chip aus. Aufgrund der großen Nachfrage bietet das Unternehmen jetzt Besitzern älterer Geräte ein WLAN-Upgrade inklusive Komplett-Service und Filterwechsel an. Durch die Erneuerung der Elektronik können die Geräte dann künftig auch auf neuere Software-Versionen upgedatet werden.

Zur Erinnerung: Die WLAN-Anbindung über freeAir Connect WiFi ermöglicht die Steuerung der Lüftung über mobile Endgeräte, einen Überblick über wichtige Parameter wie Luftqualität und Wärmerückgewinnung sowie den automatischen Versand von Servicemails bei möglichen Störungen oder einem anstehenden Filterwechsel - siehe auch Beitrag „bluMartins Lüftungsgerät freeAir 100 serienmäßig WLAN-fähig“ vom 11.7.2018.

Umfassende Aktualisierung

Das Servicepaket umfasst neben der Aktualisierung der Elektronik auch die Anpassung der Lüfterklappen-Technik sowie die gründliche Reinigung des Geräts und einen Filterwechsel. Auf alle getauschten Teile gibt es erneut 2 Jahre Gewährleistung. „Damit erhalten die Kunden ein Lüftungsgerät auf dem aktuellsten Stand der Technik“, erklärt Servicemanager Benedikt Helm.

Das WLAN-Upgrade mit Rundum-Service kostet für Geräte ab Seriennummer 4.000 insgesamt 248 Euro inklusive Mehrwertsteuer und Versand eines Transportkartons mit Rücksendeetikett. Dank der Nutzung von DHL GoGreen ist der Versand klimaneutral. Interessierte Kunden können sich bis Ende 2020 unter bluMartin.de/WLAN-Upgrade  anmelden. Bei Geräten mit Seriennummer unter 4.000 sowie bei Geräten außerhalb von Deutschland und Österreich erstellt das bluMartin-Serviceteam ein individuelles Angebot.

Weitere Informationen zu freeAir-Lüftungsgeräten können per E-Mail an bluMartin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE