Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1441 jünger > >>|  

Rigips mit neuen recycelbaren Gebinden aus Recyclingmaterial

(25.8.2020) Rigips stellt das gesamte Sortiment seiner ProMix Fertigspachtelmassen sukzessive von herkömmlichen Kunststoffgebinden auf umweltschonende Eimer um. Sie bestehen Unternehmensangaben zufolge zu fast 100 Prozent aus Recyclingmaterial und können nach der Nutzung erneut recycelt werden. Außerdem wurden die Gebindegrößen auf ergonomische 18 kg vereinheitlicht. Eine neue, reduzierte Grafik erhöht ferner die Wiedererkennbarkeit der Produkte, während international verständliche Piktogramme auf einen Blick die fachgerechte Anwendung vermitteln.

Recycelbarer Eimer aus Kunststoffabfällen

Hergestellt werden die neuen Eimer für die verarbeitungsfertigen Spachtelmassen ProMix Plus, ProMix Filler und ProMix Finish aus „Postindustrial Rezyklat“ (PIR). Dabei handelt es sich um Kunststoffabfälle, die in diversen Produktionsprozessen entstehen können und separat entsorgt werden müssten. Für die neuen Eimer des ProMix Sortiments wird dieses PIR zu nahezu 100 Prozent aufbereitet und wiederverwertet. Auch nach der Nutzung sind die Spachtel-Eimer voll recyclingfähig.

Weitere Informationen zu den ProMix Fertigspachtelmassen können per E-Mail an Rigips angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE