Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1656 jünger > >>|  

Neuer ökologischer Universalspachtel von Auro für glatte Q3- und Q4-Wände


  

(24.10.2018) Zur Vorbereitung von perfekten Tapezier- und Streicharbeiten hat Auro im August einen anwendungsfertigen Universalspachtel auf den Markt gebracht.

Das Öko-Unternehmen Auro verspricht eine hohe Haftfestigkeit und rissfreie Trocknung - auch bei dickeren Schichten. Die diffusionsoffene Spachtelmasse gilt als konservierungsmittelfrei sowie emissions- und lösemittelfrei; die Inhaltsstoffe sind entsprechend lückenlos deklariert und können nach der Verarbeitung in den Stoffkreislauf der Natur zurückgeführt werden.

Der Auftrag der pastöse Spachtelmasse erfolgt per Glättekelle, Wandfarbenrolle oder im Spritzverfahren. Der Universalspachtel eignet sich für alle gängigen Untergründe und ermöglicht glatte Wandflächen mit Oberflächenqualitäten der Stufen Q3 und Q4.

Auro-Universalspachtel und Wandfarbe cigar. (Foto © Auro) 

Der Spachtel ist AgBB-konform, besonders für den Wohnraum empfohlen. Das bedeutet, er enthält eine ähnliche Zusammensetzung wie geprüfte Auro-Produkte - zur Erinnerung siehe auch Beitrag „Neues AgBB-Schema zur Unbedenklichkeits-Bewertung von Bauprodukten“ vom 10.9.2018.

Weitere Informationen zum Universalspachtel können per E-Mail an Auro angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE