Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0220 jünger > >>|  

Neue Raffstore-Lamelle und neues Rollladen-Profil von Warema mit aufeinander abgestimmtem Design

(8.2.2021) Warema hat eine neue Lamelle für Raffstores entwickelt und sein Rollladensortiment überarbeitet, um Produkte für ein einheitliches Erscheinungsbild anbieten zu können. In beiden Fällen wurde auch die Funktionalität verbessert, um beispielsweise eine effektivere Abdunkelung zu erreichen.

Zetra Lamelle und Rollladenprofil A 37 für ein einheitliches Fassadenbild (Fotos © Warema) 


  

Die neue Zetra Lamelle 80 Z entstand mit Blick auf die aktuelle, kubische Architektur. Ihre geradlinige Lamellengeometrie mit einer Breite von 80 mm baut auf den Spezifikationen der bekannten 80 S-Lamelle auf und verbessert die Eigenschaften der bisherigen Abdunkelungslamelle. Damit eignet sie sich auch für Schlafräume, denn sie erhöht im geschlossenen Zustand die Abdunkelung um bis zu 25% gegenüber dem bisherigen System.

Im geöffneten Zustand bietet sie wiederum eine deutlich erhöhte Durchsicht. Zugleich wird sie als „zuverlässiger Sonnenschutz mit ausgezeichneter Tageslichtlenkung“ beschrieben, was auf konkav gewölbte Reflexionsflächen zurückzuführen sei. Laut Warema hat sich die Zetra Lamelle zudem in Tests als sehr robust erwiesen, so dass sie Windbeanspruchungen von bis zu 80 km/h standhalten könne.

Angeboten wird die neue Raffstore-Lamelle in den Standardfarben sowie zusätzlich in vier matten Oberflächen. In Kombination mit dem neuen Rollladenprofil A 37 lässt sich so ein einheitliches, modernes Fassadenbild realisieren.

Rollladen und Raffstore im einheitlichen Design

Der Aluminium-Minipanzer A 37 ersetzt den bisherigen A 36. Das neue Rollladen-Profil verspricht ein verbessertes Wickel- und Stehverhalten bei optimalen Abdunkelungsqualitäten.

Neben dem bewährten Standarddesign mit Rillen ist das Profil A 37 zukünftig auch in einer glatten Optik erhältlich. Dies ähnelt stark dem Design von Raffstores mit der neuen Zetra Lamelle - was zur Verwendung von Raffstores und Rollländen an einem Gebäude einlädt.

Um das Rollladenportfolio zu komplettieren, führt Warema zukünftig auch das Kunst­stoff-Profil K 37 als glatten Panzer sowie die Aluminium-Midi- und Maxi-Profile A 44 und A 53 in gerillter und glatter Variante als perfektes Pendant zur bewährten 80 S Lamelle.

Weitere Informationen zu Raffstores und Rollläden per E-Mail an Warema angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)