Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0510 jünger > >>|  

Hybrides ift-Brandschutzforum am 16. und 17. Juni: Europäischer Brandschutz am Scheideweg


  

(29.3.2021) Nachdem es auf absehbare Zeit keine einheitlichen europäischen Regeln für alle Brandschutzabschlüsse geben wird, und der Brexit den Im- und Export von und nach England erschwert hat, steht für die Branche eine Neuorientierung an. Gerade international agierende Hersteller müssen sich dem Puzzle aus nationalen Vorschriften in unterschiedlichen Ländern sowie dem „europäischen Weg“ widmen.

Aber auch die deutschen Regelwerke rund um ZiE/vBG, ABP und ABZ/ABG sind alles andere als einfach. Das ift-Brand­schutz­forum will vor diesem Hintergrund am 16./17. Juni umfassend über die unterschiedlichen Nachweise und Zulassungsverfahren in der EU, Deutschland, Schweiz, Österreich, China und UK informieren. Hybrid organisiert, sollen interessierte Brandschutzexperten zu attraktiven Konditionen nicht nur real in Nürnberg, sondern auch online teilnehmen können.

siehe auch für zusätzliche Informationen und zur Anmeldung:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE