Baulinks > Wärmetechnik > Zentralheizung > Heizkörper > Gebläsekonvektor

Wärmetechnik Portal: Gebläsekonvektor

Die Effizienz von Heizungsanlagen wird durch die Vorlauftemperatur des Heizsystems beeinflusst: je niedriger die Vorlauftemperatur, desto effizienter das System. Bei Modernisierungen kann es nach Absenkung der Vorlauftemperatur auf beispielsweise 40 Grad in manchen Räumen notwendig sein, die Heizflächen zu vergrößern - was allerdings nicht in jedem Raum problemlos zu realisieren ist. Für diesen Fall bieten sich Gebläsekonvektoren mit eingebautem Ventilator als Heizkörper-Alternative an.

Neue RLT-Ventilatorkonvektoren von Systemair für die vertikale oder horizontale Installation (11.8.2016)
Für die kontrollierte Klimatisierung von Räumen hat Systemair neue Ven­tilatorkonvektoren der Baureihe SysCoil 2 vorgestellt, die sich für den Einsatz u.a. in Hotels, Bürogebäuden und Ladengeschäften anbieten. weiter lesen

Bis zu 35% schmalere sowie leisere Bodenkonvektoren von Emco Klima (30.7.2015)
Emco Klima hat auf der ISH eine neue Generation seiner Unterflurgeräte zum Heizen in freier und Zwangskonvektion vorgestellt. Die Boden­kon­vektoren sind bis zu 35% schmaler als ihre Vorgänger bei vergleichba­ren Leistungsdaten. Und aufgrund ihres neuen, modularen Aufbaus sind sie in der Länge individuell konfigurierbar. weiter lesen

Zehnders Gebläsekonvektor Nova Neo neu in vertikaler Ausführung (30.7.2015)
Zehnder bietet seinen Nova Neo nun auch in sechs ver­tikalen Ausfüh­run­gen an. Als Gebläsekonvektor hat der Nova Neo im Vergleich zu einem herkömmlichen Heizkörper dank integrierter Lüfter eine deutlich kürzere Aufheizphase bei gleicher Systemtemperatur. weiter lesen

Wärmepumpen in der Gebäudemodernisierung - wirtschaftlich auch mit Radiatoren (6.1.2014)
Für viele mehrgeschossige Wohnungsbauten aus der Zeit des Wieder­auf­baus stehen in den nächsten Jahren umfassende Modernsierungen an. Wärmepumpen ermöglichen auch für diese Gebäude eine kosten­sparende und umweltschonende Beheizung, selbst wenn auf Fußbo­den­heizungen verzichtet werden muss. weiter lesen

Querverweis: Neuer mehrlagiger Badheizkörper Duolino von Arbonia mit ca. 65% mehr Power (31.8.2012)
Die geradlinige Formensprache des neuen, mehrla­gigen Heizkörpers Duolino von Arbonia setzt auf minimalisti­sches, zeitloses Design. Durch seine große Heizfläche eignet er sich ideal für den Einsatz in größeren Räumen sowie für die Kombination mit Niedertemperatur-Heizsystemen. weiter lesen

Modularer Gebläsekonvektor von Allebacker mit wissenschaftlicher Unterstützung (10.7.2013)
Allebacker Briefkastensysteme hat gemeinsam mit Wissenschaftlern der TU Freiberg einen Gebläsekonvektor in Modulbauweise entwickelt - also einen Niedertemperaturheizkörper mit eingebautem Ventilator, der auch mit den niedrigen Vorlauftemperaturen moderner, besonders effizienter Wärmeer­zeuger zurechtkommt. weiter lesen

SmartRad Gebläsekonvektor mit hoher Heiz- und Kühlleistung neu von Dimplex (4.4.2012)
Um moderne Wärmeerzeuger energieeffizient betreiben zu können, müssen Wärmeverteilsysteme existieren, die mit niedrigen Vorlauftemperaturen auskommen. Neben Flächenheizungen, die sich jedoch in Bestandsgebäuden nur sehr widerspenstig nachrüsten lassen, empfehlen sich Gebläsekonvektoren wie der neue SmartRad Gebläsekonvektor von Dimplex, der jetzt auch über eine Kühlfunktion verfügt. weiter lesen

New Energy Optimized: Neuer Design-Heizkörper für Niedertemperatur-Heizungen (4.4.2012)
Ob Wärmepumpe, Solaranlage oder Brennwerttechnik - der Zehnder Nova Neowurde speziell für die Anbindung an diese Niedertemperatur-Wärmeer­zeuger konzipiert. Neben einem Strahlungswärmeanteil verfügt er über zuschaltbare integrierte Lüfter, welche sehr schnell und effektiv die gewünschte Heizleistung herbeiführen können. weiter lesen

Neu bei Rotex: Gebläsekonvektor für Niedertemperatur-Heizungen (6.4.2011)
Mit dem HP convector bringt Rotex einen Gebläsekonvektor auf den Markt, der speziell auf die hauseigene Luft/Wasser-Wärmepumpe HPSU compact abgestimmt ist: Über eine Interlink-Funktion kann der Konvektor Wärme (und ggfls. auch Kälte) bedarfsgerecht von der Wärmepumpe anfordern. weiter lesen

Kunst kleidet Bemm-Gebläsekonvektor (6.4.2011)
Bemm hat auf der ISH die neue Cinier-Serie Greenor vorgestellt. Sie verbindet kunstvoll gestaltete Fronten mit zeitgemäßer Wärmetechnik, denn als Gebläsekonvektoren können die Heizkörper sinnvoll mit niedrigen Vorlauftemperaturen betrieben werden. Damit eignen sie sich besonders für Heizsysteme, die auf erneuerbare Energien (Wärmepumpen, Solar) oder Brennwert-Technik setzen. weiter lesen

Heizkörper raus, Austauschkonvektor rein, Vorlauftemperatur runter (1.12.2010)
Bei Modernisierungen kann es nach Absenkung der Vorlauftemperatur auf beispielsweise 40 Grad in manchen Räumen notwendig sein, die Heizflächen zu vergrößern - was allerdings nicht in jedem Raum problemlos zu realisieren ist. Für diesen Fall bieten Gebläsekonvektoren wie der Austauschkonvektor AUK von Stiebel Eltron die geeignete Lösung. weiter lesen

2-in-1-Gebläsekonvektor als Heizkörperersatz und Lüftungsgerät (9.9.2010)
Mit Ecofresh bringt die Eds GmbH einen Gebläsekonvektor auf den Markt, der einerseits einen alten Heizkörper ersetzen kann und anderseits als dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung fungiert. Damit ist das Gerät prädestiniert für die Sanierung von einzelnen Wohnungen und größeren Wohnanlagen. weiter lesen

Brüstungsgeräte von Trox mit Latentwärmespeichern (26.2.2009)
Effektive Wärmespeicherung ist derzeit eines der zentralen Themen in der Energieeffizienz-Debatte. In der Gebäudetechnik forschen und entwickeln die Unternehmen seit einigen Jahren in dieser Frage mit so genannten Phase Change Materials (PCM), die als Latentwärmespeicher Verwendung finden. Hier kommen vor allem Paraffine zum Einsatz, deren Speicherfähigkeit die von Wasser um das mehr als 4-fache übertrifft. Beim Übergang zwischen den Aggregatzuständen fest und flüssig nehmen diese Materialien Wärme auf und geben sie wieder ab. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)