Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/2092 jünger > >>|  

Hamburger Fenster wiederentdeckt

(15.12.2006) Das klassische Hamburger Holzfenster wurde jetzt von der Frovin GmbH sozusagen wiederentdeckt. Die - nach dänischem Vorbild - traditionell nach außen öffnenden Flügel lassen eine ganz besondere Winddichte und Wetterfestigkeit erwarten. Dahinter steckt eine einfache Logik: je kräftiger der Wind bläst, desto mehr wird das Fenster von außen zugedrückt. Schmale Profile lassen zudem viel Licht ins Haus, so dass die eigentliche Fensteröffnungen traditionell verhältnismäßig klein ausfallen kann / konnte.

Eine laut eigenen Angaben große Flexibilität in der Fertigung eröffnet dem Hersteller die Möglichkeit, auch auf ungewöhnliche bauliche Anforderungen äußerst flexibel eingehen zu können. So verwundert es nicht, wenn viele Denkmalschutzämter das Hamburger Fenster ausdrücklich empfehlen. Gleichwohl sind die Frovin-Ausgaben des klassischen Hamburger Holzfensters moderne Fenster - aber eben nach alten Vorbildern, mit vielen klassischen Profilen. Und sie bieten sich auch für private Bauherren an, die ihrem Haus ein individuelles Gesicht geben oder erhalten wollen.

Die Frovin-Fenster werden standardmäßig aus Lärchenholz gefertigt, alternativ auch als Eichenholzfenster. Ergänzend zu den Hamburger Holzfenstern gibt es die Hamburger Haustüre, die Hamburger Klöntüre sowie stilistisch passende Fenster-, Terrassen- und Falttüren.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: