Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/2093 jünger > >>|  

Sicherheitsglasfinder von Securit-Partner veröffentlicht

Sicherheitsglas, Glasarchitektur, ESG, Glas über Kopf, Sicherheitsglasfinder, tragendes Glas, Glasbau, Securit-Partner, Glasanwendung(15.12.2006) Glas ist aus der modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. Sowohl bei Fassaden wie im Innenraum, im öffentlichen wie im privaten Bereich kommt man immer wieder mit Glas "in Berührung". Dabei können aus Unachtsamkeit gefährliche Situationen oder sogar Unfälle entstehen. Sicherheitsglas schützt hier vor Verletzungen. Doch welche Anwendungen erfordern Sicherheitsglas? Erfüllt das gewählte Glas die Vorschriften? Wichtige Kriterien, auf die Architekten und ausführende Firmen besonders achten müssen. Der neue Sicherheitsglasfinder der Securit-Partner will ihnen bei der Auswahl des richtigen Glases helfen.

Der Einsatz von Glas als Bau- und Trageelement unterliegt im öffentlichen Bereich umfangreichen Regelwerken, die es Planern und Handwerkern nicht immer leicht machen, den Überblick bei der Auswahl der richtigen Gläser zu behalten. Besagter Sicherheitsglasfinder versteht sich als übersichtliche Planungshilfe für häufige Anwendungsfälle im öffentlichen und privaten Glasbau. Architekten und Handwerker finden für die jeweilige Bausituation und die damit verbundenen Vorschriften die geeignete Glasart.

Im privaten Bereich ist Sicherheitsglas noch nicht überall zwingend vorgeschrieben, obwohl sich gerade hier immer wieder Unfälle mit zum Teil schweren Verletzungen ereignen, wie zum Beispiel nach Stürzen in Glasscheiben. Das Einscheiben-Sicherheitsglas SGG SECURIT und das Verbund-Sicherheitsglas SGG STADIP versprechen Schutz und Sicherheit, in der privaten wie der öffentlichen Glasanwendung.

Der Sicherheitsglasfinder kann per E-Mail an glassinfo.de@saint-gobain.com bestellt oder als PDF-Datei gedownloadet werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)