Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1808 jünger > >>|  

Elektrische Fußbodenheizung für Laminatböden

(26.10.2009) Das Sporthotel Krüger in Straubing hat als familienfreundliches Freizeitzentrum eine ehemalige Tennishalle zu einem kunterbunten Kinderparadies umbauen lassen. Unabhängig von Wind und Wetter können sich hier kleine und große Kinder austoben und zahlreiche Spielgeräte ausprobieren. Der direkt angrenzende Gastronomiebereich mit einer Fläche von 270 m² erhielt nicht nur einen pflegeleichten und strapazierfähigen Laminatboden, sondern auch eine elektrische Fußbodenheizung. Denn die imitierte Holzoberfläche wirkt zwar ausgesprochen echt, gegen die kühle Oberfläche hilft aber nur eine Laminatheizung.


Die elektrische Fußbodenheizung gibt die Wärme gleichmäßig über eine große Fläche verteilt in Form von Niedertemperatur-Strahlung ab. So wird der Raum sanft von unten nach oben erwärmt. Diese Form der Wärmeabgabe und das extrem flache Material sind die Eigenschaften, die die Warmup-Aluminiumheizfolie zu einem idealen System für die Installation unter schwimmend verlegten Laminatböden macht.

Die Aluminiumheizfolie wird standardmäßig mit einer Leistung von 80 W/m² angeboten und ist für alle Laminatböden und Mehrschicht-Parkettböden geeignet, die auch für die Verwendung auf wassergeführten Fußbodenheizungen vom Hersteller freigegeben sind. Die nur 1 mm starke Folie wird direkt zwischen Trittschalldämmung und Oberbelag verlegt. Der bemerkenswert dünne Heizleiter, der in glasfaserverstärkte Aluminiumfolie eingebettet ist, drückt sich dabei in das Dämmmaterial ein und hebt deshalb das Bodenniveau nicht an.

Reguliert wird das Warmup-Heizsystem durch den programmierbaren Thermostaten XSTAT mit Raumluft- und Bodentemperaturfühler und einem eingebauten Temperaturbegrenzer zum Schutz von Holzböden. Zudem gewährt Warmup seinen privaten Kunden die SafetyNet Garantie. Falls der Heizleiter bei der Installation versehentlich beschädigt wird, ersetzt Warmup das Heizsystem kostenlos. Und die 15-Jahre Garantie bietet über den gesetzlichen Gewährleistungszeitraum hinaus zusätzliche Sicherheit.

Die Warmup Laminatheizung verfügt über international anerkannte Prüfzeichen wie SEMKO, CE und BEAB. Die Isolierung des Heizleiters ist absolut wasserdicht und die Anschlussstellen des Heizleiters entsprechen der Schutzklasse IPX7.

Weitere Informationen zur elektrischen Fußbodenheizung für Laminatböden können per E-Mail an Warmup Plc angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: