Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1049 jünger > >>|  

Tunnel durch Kölner Dom-Fundament und ein AEG-Thermo Boden

(25.6.2009) Seit Jahren schon störte der Lärm im stark frequentierten Zugang zur Turmbesteigung - jährlich mehr als 500.000 Besucher - das geistliche Geschehen im Kölner Dom. Um Abhilfe zu schaffen, entwickelte Architekt Kaspar Kraemer das Konzept eines Mehrzweckbaus, der Funktionalität und die Erschließung historischer Gemäuer verbindet (siehe Google-Maps). Darin integriert sind auch die Tiefgarage neben dem Südturm, die sanierten Toilettenanlagen, die archäologischen Ausgrabungen und der neue Kiosk.

Das fünf Millionen-Euro-Projekt machte es erforderlich, dass für den Zugang zum unterirdischen Kassenraum ein Tunnel durch das Turmfundament geschlagen werden musste. Seit Januar wurden zwei Zugangstunnel durch das an der dicksten Stelle ca. 11 Meter messende Turmfundament gebohrt und gegraben. Damit ist eine Verbindung zwischen dem neu entstehenden Eingangsgebäude (Foto aus der Fußgänger-Perspektive und Google-Panorama) zur Turmbesteigung auf dem Roncalliplatz und dem Kassenraum im Fundament des Turms geschaffen. Der neue unterirdische Kassenraum im Kölner Dom wurde im März 2009 eröffnet und misst etwa 100 Quadratmeter.

Um den Mitarbeitern und Besuchern ein Höchstmaß an Komfort bieten zu können, entschied man sich, den Kassenbereich mit einer elektrischen Fußbodentemperierung auszustatten. In Zusammenarbeit mit dem Elektrounternehmen Elektro Baeth GmbH aus Köln wurde der gesamte Kassenbereich mit dem AEG Thermo Boden "Comfort" ausgestattet.

"Die durchschnittliche Raumtemperatur im Kassenbereich liegt im Sommer wie Winter immer um die 18°C", so Marco Seibert, Geschäftsführer der Elektro Baeth GmbH. "Um der von unten hochsteigenden Fußkälte vorzubeugen, stand von Anfang an fest, im Kassenbereich eine elektrische Fußbodentemperierung zu verlegen." Dank der geringen Aufbauhöhe und der selbstklebenden Heizmatte war eine Verlegung schnell und unkompliziert möglich. Die Installation einer wassergeführten Fußbodenheizung kam aufgrund der Aufbauhöhe und vor allem wegen des historischen Bodens nicht in Frage.

Weitere Informationen zum AEG-Thermo Boden können per E-Mail an AEG Haustechnik angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)