Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0377 jünger > >>|  

Ganz flache Vakuumdämmung mit WLS 007 für Dachterrassen

(4.3.2010; Dach+Holz-Bericht) Die Paul Bauder GmbH & Co. KG hat eine bemerkenswert schlanke Lösung für die intensive Wärmedämmung von Terrassen entwickelt, die besonders beim Bestandsumbau zumeist nur eine sehr geringe Aufbauhöhe zulassen. Mit einem wirkungsvollen, Platz sparenden Vakuum-Isolier-Kern können Anschlusshöhen eingehalten werden, die mit üblichen Dämmstoffen nicht möglich waren.

Die außerordentlich gute Dämmeigenschaft erreicht BauderVIP TE (WLS 007; entspricht einer Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,007 W/mK) durch ein Vakuumisolationspaneel (VIP). Hierfür wird pyrogene Kieselsäure von einer mehrschichtigen Aluminiumverbundfolie umschlossen und die Luft aus der Kieselsäure abgesogen, sodass ein Vakuum entsteht. Um dieses Vakuum auch bei üblichen Bauabläufen und in der Nutzungsphase dauerhaft zu erhalten, ist der Vakuumkern von BauderVIP TE ...

  • an der Unterseite mit einer 3 mm dicken Gummigranulatmatte und
  • an der Oberseite mit einer Lage 15 mm BauderPIR geschützt.

Beide Schutzschichten sind auf den Vakuumkern aufgeklebt. Lieferbar sind die Dämmelemente in den Dicken 38, 48 oder 58 mm.

Da Terrassenflächen mit den üblichen Bautoleranzen gebaut werden, müssen die Dämmplatten genau eingemessen werden. Deshalb sind zwei der Plattenkanten mit einem 40 mm breiten PIR Streifen versehen. An diesen beiden Seiten können die BauderVIP TE-Dämmplatten bis maximal 20 mm passgenau nachgeschnitten werden. Auch Durchdringungen beispielsweise für Lüfter oder Gullys sind möglich. Die Standardabmessungen von BauderVIP TE sind ...

  • 1 m x 1 m,
  • 1 m x 0,75 m und
  • 1 m x 0,5 m.

Die Druckfestigkeit bei 10% Stauchung nach DIN EN 826 beträgt 200 kPa.


Verarbeitung von BauderVIP TE

BauderVIP TE-Dämmelemente werden auf einer Bitumendampfsperre, zum Beispiel Bauder Super AL-E, lose nach einem vorgegebenen Belegungsplan verlegt oder mit Bauder Industriedachkleber verklebt. Oberseitig auf der PIR-Oberfläche wird als erste Lage der Abdichtung BauderTEC KSA DUO aufgebracht. Als Oberlage wird zum Abschluss beispielsweise BauderKARAT oder BauderPLANT E für Gründachaufbauten vollflächig aufgeschweißt.

Bauder liefert den gesamten Terrassenaufbau vom Voranstrich bis zur Abdichtungsoberlage als Systemaufbau aus einer Hand.

Weitere Informationen zu BauderVIP  können per E-Mail an Bauder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Kommentar erwünscht:


zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2014 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)