Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1552 jünger > >>|  

WPC-Terrassensystem von Rehau aus "RAU-WOOD"

(17.9.2010; GaLaBau-Bericht) Den Anforderungen an einen nachhaltig funktionierenden Terrassenbelag stellt sich Rehau mit dem WPC-Terrassensystem Relazzo. Das System will nicht nur durch eine anspruchsvolle Optik gefallen, sondern auch durch eine sanfte "Barfußoberfläche", die sich über Jahre hält.


Eine Terrasse ist permanenten Witterungsunterschieden ausgesetzt. Regen und Feuchtigkeit setzen den Holzbestandteilen zu, Sonnenstrahlung beeinflusst die Farbstabilität. Schon nach wenigen Monaten können herkömmliche Holz-Terrassendielen daher in Funktion und Design erheblich beeinträchtigt sein - dies äußert sich zum einen in verzogenen oder gar gebrochenen Dielen, zum anderen im Ausbleichen der ursprünglichen Farbgebung.

WPC neu interpretiert

Um optischen und technischen Ärger mit der Terrasse zu vermeiden, hat Rehau das Thema WPC (Wood-Polymer-Composites) neu interpretiert und eine eigene, ökologische Werkstoffrezeptur entwickelt - genannt RAU-WOOD. Damit verbunden war eine technologische Optimierung, indem ein eigens entwickeltes, schonendes Verarbeitungsverfahren die positiven Eigenschaften des Materials unterstützt.

Laut Rehau ist aus technischer Sicht RAU-WOOD gekennzeichnet durch ...

  • ein besonders abgestimmtes Verhältnis von Holz und polymeren Bestandteilen,
  • eine homogene Verteilung der Holzpartikel/-fasern sowie
  • eine spezielle Kunststoffmatrix.

Dieses Rezept soll dafür sorgen, dass Relazzo kaum Wasser aufnimmt und die Farbe der Dielen eine hohe Stabilität aufweist. Darüber hinaus könne das Terrassensystem Relazzo einen wichtigen Beitrag zu Umweltschutz und Ressourcenschonung leisten - so Rehau, denn es bestehe zu über 50% aus heimischen Hölzern aus nachhaltiger Forstwirtschaft - eine umweltfreundliche Alternative zur Tropenhölzern und Hartholz.

Ansprechendes Design und Spielraum für Ideen

Zur Gestaltung von Terrassen, Balkonen oder auch Gartenwegen bietet Relazzo zahlreiche Variationsmöglichkeiten - dazu zählen ...

  • sechs Farben,
  • zwei unterschiedlichen Oberflächenvarianten - geriffelt oder gezahnt, je nachdem, welche Dielenseite gewählt wird - und
  • Zubehör - allem voran Blenden für die Dielenstöße.

Von geradlinigem Design bis hin zu verspielten Freiformen lassen sich viele Gestaltungswünsche unkompliziert umsetzen. Die Bearbeitung der Dielen kann nämlich mit gängigen Holzbearbeitungsmaschinen erfolgen.

Neuheiten zur GaLaBau 2010

Auf der GaLaBau stellt(e) das Unternehmen u.a. seine Weiterentwicklungen rund um das Terrassensystem Relazzo vor. Mit einer flexiblen Abdeckleiste können nun auch runde oder geschwungene Terrassenabschlüsse - konkav wie konvex - abgedeckt werden. Das Relazzo-Programm wurde außerdem durch eine neu entwickelte, flache Unterkonstruktion komplettiert, die zusätzliche Einsatzmöglichkeiten, z.B. für die Altbausanierung, eröffnet.

Weitere Informationen zu RAU-WOOD und Relazzo können per E-Mail an Rehau angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: