Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0843 jünger > >>|  

Licht statt Leuchten: Lichtdecken ermöglichen maximale Funktion bei minimaler Dominanz

(18.5.2011) Das 1885 gegründete Kaufhaus Pieper in Saarlouis gehört zu den größten familiengeführten Kaufhäusern in Deutschland. Im Zuge der Modernisierung des Erdgeschosses hatten die Inhaber den Wunsch nach einer besseren Ausleuchtung und Inszenierung ihrer Modeangebote, und so entschieden sich die Architekten für Lichtdecken - in diesem Fall auf der Basis von Ciling-Spanndecken.

Konkret umgesetzt wurden die Lichtdecken im modernisierten Kaufhaus Pieper vom Ciling Center Saarland im benachbarten Völklingen. Innerhalb von zwei Wochen gaben zwei Mitarbeiter dem Modebereich im Erdgeschoss ein ganz neues Erscheinungsbild:

  • Die Lichtdecke ist 15,80 m lang und 2,60 m breit,
  • die Lichtwand hat eine Größe von 2,60 m x 1,40 m.

Die Spanndecken-Spezialisten verbauten 146 T5-Leuchten mit jeweils 36 Watt und einer Länge von 150 cm. In einer Höhe von 90 cm wurden 5500 LUX bei Volllast gemessen. Die Lichtdecke ist mit herkömmlichen Potentiometern zu dimmen. Ihr Geheimnis liegt in der transluzenten Diffusorfolie, die die Decke nicht transparent aber trotzdem lichtdurchlässig erscheinen lässt: Die leuchtende Fläche ist sichtbar - nicht aber die einzelne Lichtquelle dahinter.

Die Lichtdecke setzt Akzente im  modernisierten Kaufhaus Pieper und stellt gleichzeitig eine dauerhafte Aufwertung der Immobilie dar, da sie in ihrer reduzierten Formensprache weder Designtrends noch Leuchtenmoden unterliegt.

Weitere Informationen zu Lichtdecken können per E-Mail an Ciling angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)