Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1502 jünger > >>|  

Neue gesundheitsverträgliche Kleber und Abdichtungen von Tremco illbruck

(16.9.2011) Um dem Markt mehr umwelt- und gesundheitsver­trägliche Produkte zur Verfügung zu stellen, hat Tremco illbruck eine neue Produktreihe mit Klebern und Dichtstoffen entwickelt, die eine (noch) nicht näher beschriebene Hybrid-Technologie verwenden. Auf die in PUR-Produkten verwendeten Isocyanate werde dabei komplett verzichtet. Die hochwertigen Kleber und Dichtstoffe ermöglichen die sichere und einfache Ausführung sämtlicher Arbeiten im Fenster- und Fassadenbereich – speziell für den Metallbau umfasst das Sortiment Produkte für vielfältige Anforderungen. Die uneingeschränkte Praxistauglichkeit der Kleber und Dichtstoffe belegen Prüfungen durch renommierte Institute.

Mit der Hybrid-Technologie will Tremco illbruck dem Markt eine differenzierte Palette hocheffizienter und vor allem isocyanat- und kennzeichnungsfreier Produkte bieten. Das Spektrum reicht ...

  • vom Verkleben unterschiedlicher harter Materialien sowie von Fenster- und Fassadenfolien
  • bis zur Abdichtung von Dehnfugen, Rohr- und Kabeldurchführungen.

Die Neu- und Weiterentwicklung der Produkte findet in fünf Kompetenzzentren statt, die über ganz Europa verteilt sind. Kleber sind einer der Schwerpunkte der Werke in Traunreut und Arkel (NL). Dort werden die Produkte entwickelt und regelmäßigen Eigen- und Fremdprüfungen unterzogen. Firmeneigene Anwendungstechniker bieten zudem Planern und Verarbeitern detaillierte Hilfestellung zur Anwendung der Produkte bis hin zur Entwicklung individueller Lösungen für Neubau- und Sanierungsprojekte.

Ganz neu: der Hybrid Kleber Rapid

Der einkomponentige "illbruck SP060 Hybrid Kleber Rapid" ist nicht nur isocyanat-, sondern auch silikon- und lösemittelfrei. Insbesondere lässt er sich im Metallfassaden­bau oder im übrigen Baubereich einsetzen, aber auch im Apparate- und Containerbau. Er verklebt elastisch unterschiedlichste Materialien im Innen- und Außenbereich - wie ...

  • Metalle,
  • Holzwerkstoffe,
  • Kunststoffe,
  • Glas und
  • mineralische Baustoffe.

Die Verklebung soll zumeist ohne Primer oder zusätzliche mechanische Fixierung erfolgen können - etwa bei Paneelen an vertikalen Konstruktionen. Dafür sorge die sehr hohe Anfangsklebekraft.

Universell und ökologisch: Der Fenster- und Folienkleber

Er funktioniert wie die illbruck OT300 Nahtpaste, ist aber universeller einsetzbar: der illbruck SP025 Fenster-Folienkleber Öko. Anders als die Nahtpaste ist dieser Kleber lösemittel- und kennzeichnungsfrei. Auffallendstes - höchst angenehmes - Merkmal ist das Fehlen eines durchdringenden Klebergeruchs. Er eignet sich für die Verklebung sowohl von illbruck TwinAktiv Fenster- und Fassadenfolien als auch von illbruck EPDM-Folien. Damit ist stets ein geeigneter Kleber zur Hand - egal, ob Anschlussfugen rund ums Fenster oder an Türen im Perimeterbereich abgedichtet werden müssen. Der Kleber ist laut Hersteller frühregenbeständig, darüber hinaus alterungsbeständig, haftet auf einer Vielzahl von Materialien und auch bei leicht feuchten Untergründen gut zu verkleben. Dabei könne er außerdem Unebenheiten am Klebegrund ausgleichen. Er ist gut verträglich mit üblichen angrenzenden Materialien wie Polystyrol und lässt sich überstreichen.

Hochbau- und Anschlussfugen-Dichtstoff

Ebenso isocyanatfrei und geruchsarm ist der Tremco SP525 Hochbau- und Anschlussfugen-Dichtstoff. Dieser weichelastische Hybrid-Dichtstoff mit 25% zulässiger Gesamtverformung ist speziell für Bewegungs- und Dehnfugen im Innen- und Außenbereich sowie Fenster- und Türanschlussfugen geeignet. Sein kurzer Fadenzug lässt eine saubere Verarbeitung erwarten; ein strammer Body und das gute Glättverhalten versprechen eine optisch dauerhaft ansprechende Fugenabdichtung. Dazu soll auch seine gute Licht-, Alterungs- und Witterungsbeständigkeit beitragen.

Der Dichtstoff steht in sieben Farben zur Verfügung. Er ist nicht nur mit Metallen, sondern auch mit den meisten anderen auf dem Bau üblichen Materialien verträglich.

Kristallklarer Kleb-Dichtstoff

illbruck SP030 Kristallklarer Klebdichtstoff ist ein schnellhärtender, elastischer Kleb- und Dichtstoff, der sich aufgrund seiner hochtransparenten Einstellung für die glasklare und zugleich dauerelastische Abdichtung und Verklebung von Glaselementen im Innenbereich wie Vitrinen oder Glasaufzüge eignet. Dabei kann er Kleb-Dichtstoff nicht nur Glas mit Glas verbinden, sondern auch Glas mit Metallen, Beton, Kunststoffen und nach vorheriger Prüfung auch mit pulverbeschichteten Oberflächen. Der Kleb-Dichtstoff erreicht laut Hersteller bereits nach einem Tag eine Durchhärtetiefe von 4 mm. Aufgrund seiner neuen Klebstofftechnologie auf Hybrid-Basis sei er zudem chemisch neutral, geruchsarm und nicht korrosiv, darüber hinaus frei von Isocyanaten und Silikon - und damit kennzeichnungsfrei.

Der Allzweckkleber

Für die unterschiedlichsten Anwendungen - technische Verklebungen und Abdich­tungen - hat Tremco illbruck den illbruck SP050 Universalklebstoff entwickelt. Er ist im Innen- und Außenbereich einsetzbar und soll sich insbesondere für Blech­verkleidungen, Rohr- und Kabeldurchführungen oder als spritzbare Flanschdichtung eignen. Er ist ebenfalls isocyanat- und silikon- sowie lösemittelfrei und dadurch geruchsarm. Außerdem lässt er eine schnelle Durchhärtung erwarten: die Haut­bildungszeit betrage nur etwa 5 Minuten. Der Universalklebstoff sei im ausgehärteten Zustand dauerelastisch bei großer mechanischer Festigkeit und ebenfalls licht-, alterungs- und witterungsbeständig. Der Klebstoff ist in Weiß, Schwarz und Grau sowie auf Anfrage auch in anderen Farben verfügbar.

Weitere Informationen zu den neuen Klebern und Dichtstoffen können per E-Mail an Tremco illbruck angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)