Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1798 jünger > >>|  

Tremco Illbruck stellt sich neu auf

Tremco Illbruck-Logo
  

(7.10.2013) Seitdem sich 2005 die Abdichtungssparte von Illbruck und der Abdichtungsspezialist Tremco International zusammengeschlossen haben, ist viel geschehen. Das Unter­nehmen hat sich mit seinen verschiedenen Marken internatio­nal weiter positionieren und sich auf den 21 belieferten Märk­te durch regelmäßige Neu­entwicklungen etablieren können - und zwar in den Bereichen ...

  • Fenster- und Fassadenabdichtung,
  • Flächenabdichtung,
  • Fußbodenverlegung,
  • Isolierglas und Structural Glazing sowie
  • passiver Brandschutz.

Im Oktober 2013 folgt nun mit der Neuausrichtung der Marken der Abschluss der Inte­gration. Sichtbares Zeichen ist das neue Unternehmenslogo. Das Logo soll als „verbin­dendes Element“ einerseits die Dimensionen versinnbildlichen, in denen Tremco Illbruck tätig ist, und andererseits auf die enge Bindung zwischen dem Unternehmen und sei­nen Kunden verweisen.

Ab sofort gibt es nur noch vier Produktmarken – statt bisher 86 Marken und Produkt­namen – sowie die Unternehmensmarke. Jede der vier Produktmarken - illbruck, TREM­CO, Nullifire und PACTAN - steht ab sofort für ein bestimmtes Anwendungssegment.

Unter der Marke illbruck, die seit 60 Jahren im Markt ist, finden sich alle Produkte wieder für das fachgerechte Abdichten und Kleben in den Bereichen Fenster und Fas­sade sowie Innenausbau und Außenbereich. Nur national bekannte Marken wurden in das illbruck-Sortiment eingegliedert. Und mit Hilfe eines neuen Farbleitsystems wird das so erweiterte illbruck-Sortiment nach Produktgruppen und Technologien struktu­riert.

Unter der Marke TREMCO sind Produkte für Bodenverlegung und Flächenabdichtung sowie für die Herstellung von Isolierglas und Structural-Glazing-Konstruktionen zusam­mengefasst.

Nullifire steht wie bisher für passiven Brandschutz, und PACTAN ist die Marke für die verarbeitende Industrie.

Wo ist Perennator?

Bei der Neuausrichtung bleiben international bekannte Marken bestehen. Bewährte und nachgefragte Produkte anderer Marken gehen im jeweiligen Segment auf. Die Pro­dukte der im deutschsprachigen Raum renommierten Marken Perennator oder Com­pakta beispielsweise sind komplett unter der Marke illbruck zu finden. Mehr ändert sich nicht: Produziert wird in denselben Werken wie bisher, Qualität und Eigenschaf­ten der einzelnen Produkte bleiben genau gleich, und sämtliche Produktzertifikate sind weiterhin gültig.

Im Fokus: der individuelle Kunde

Bemerkenswert ist das Paket aus Produkt und Service, das Tremco Illbruck verspricht: Der individuelle Kunde - vom Verarbeiter über den Händler bis zum Planer und zur Im­mobiliengesellschaft - soll durch differenzierte Service-Konzepte unterstützt werden sowie mehr und bessere Unterstützung vor Ort bekommen - sei es im Bereich von Ver­arbeitung, Ausschreibung oder Ein- und Verkauf.

Wachstum bringt neuen Status im RPM-Konzerngefüge

Reiner Eisenhut, Tremco Illbruck-Geschäftsführer#
Reiner Eisenhut
  

Seit September 2013 wird Tremco Illbruck außerdem als ein eigenständiger Geschäftsbereich von RPM Inc., Medina/Ohio (USA), geführt Als sechster Geschäftsbereich kann das Unter­nehmen nun seinen Aktionsradius über Europa und den Nahen Osten hinaus ausdehnen und global agieren. Der langjährige Geschäftsführer Reiner Eisenhut wird als erster Nicht-Ameri­kaner Mitglied des Managing Boards von RPM.

Übrigens: Tremco Illbruck beschäftigt gegenwärtig rund 1100 Mitarbeiter in 21 Ländern und erwirtschaftet mehr als 300 Mio. Euro Umsatz. Damit ist das Unternehmen gut aufgestellt, auch von seiner neuen Position aus erfolgreich im Markt agieren zu können.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)