Baulinks > Rohbau / Massivbau > Keller > Kellerabdichtung < Gebäudeabdichtung

Rohbau Magazin: Kellerabdichtung

Radonschutz ab Ende 2018 verpflichtend! VPB zur neuen Strahlenschutzverordnung. (25.11.2018)
Auslöser der aktuellen Radon-Debatte ist das neue Strah­len­schutz­ge­setz, das erstmals verbindliche Regelungen zum Radonschutz in Auf­ent­halts­räu­men enthält und Referenzwerte für die Belastung mit Radon festlegt. weiter lesen

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung (7.9.2018)
Es liegt im Wesen einer Gebäudehülle, regelmäßig und über die ge­sam­te Nutzungsdauer ganz unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt zu sein - im Bereich von erdberührten Bauteilen ist hier vor allem Feuchte und flüssiges Wasser zu nennen. weiter lesen

Dichtschlämme „maxit SDS 16“ zum Schutz gegen Radon (11.4.2018)
Mit der flexiblen 2K-Spachtelmasse „maxit SDS 16“ bietet Franken Maxit jetzt eine Dichtschlämme, die explizit auf Radondichtigkeit ge­prüft wurde. Sie eignet sich zur Abdichtung von Bauteilübergängen und Hauseinführungen. weiter lesen

Neue 2K-Dickbeschichtung von Ceresit für Untergründe aller Art (11.4.2018)
Mit CP 1 Polydicht hat Ceresit eine neue, bitumen- und lösemittelfreie 2K-Dickbeschichtung als Alternative zu üblichen schwarzen Bitu­men­ab­dich­tun­gen auf den Markt gebracht. Sie eignet sich sowohl für trockene als auch leicht feuchte Untergründe. weiter lesen

XPS TOP Drain: Perimeterdämmung incl. Drainung à la Austrotherm (11.4.2018)
Austrotherm hat mit XPS TOP Drain eine Perimeterdämmplatte inklusive Drainung auf den Markt gebracht. Dank Längsrillen und einem Fil­ter­vlies kann die druckfeste Platte aus Extruderschaum Oberflächen- sowie Sicker­wasser entlang der Kelleraußenwand abführen. weiter lesen

„Kellersanierung“, ein 220-seitiger Ratgeber für die Praxis (1.11.2017)
Die 2. aktualisierte und erweiterte Auflage des Ratgebers zur Keller­sanie­rung vom Rudolf Müller-Verlag befasst sich mit dem syste­ma­ti­schen und praktischen Vorgehen bei der Sanierung von Kellerräumen, von der Bauwerksdiagnostik über die Auswahl der passenden Sanie­rungs­methode bis hin zur regelgerechten Ausführung. weiter lesen

Zweimal 20 Fragen und Antworten zu den neuen Abdichtungs-DINs 18533 und 18534 (19.10.2017)
Welche Wassereinwirkungsklassen unterscheidet die Normung bei der Ab­dichtung von erdberührten Bauteilen? Dürfen kunststoffmodifizierte Bitu­mendickbeschichtungen im drückenden Grundwasser eingesetzt werden? weiter lesen

Frischbetonverbundsysteme à la BPA versprechen mehr Sicherheit bei WU-Betonkonstruktionen (26.9.2017)
Bei wasserundurchlässigen Betonkonstruktionen führen Planungs- und Ausführungsfehler schnell zu Problemen. Um diesen von vorneherein aus dem Wege zu gehen, bietet BPA die Flächenabdichtung DualProof und das Frischbetonverbundblech CEMflex an. weiter lesen

1-komponentiger Dichtspachtel für Sockel und erdberührte Bereiche neu von Hasit (23.9.2017)
Mit Optiflex 1K hat Hasit eine 1-komponentige Dichtspachtelmasse vor­ge­stellt, die sich für die Abdichtung von Gebäudesockeln und erdberührten Flächen empfiehlt. Das mineralische Material kann direkt auf rabottiertem Grundputz oder Armierputz aufgebracht werden. weiter lesen

Frankosil 1K Flüssigkunststoff neu in Schwarz und wurzelbeständig (23.9.2017)
Das lösemittelfreie Abdichtsystem Frankosil 1K von Franken-Systems ist nun auch in schwarz erhältlich und bietet sich damit insbesondere für erd­berührte Bauteile, auf dunklen Untergründen sowie im Anschluss­bereich von schwarzen Abdichtungsbahnen an. weiter lesen

Neues Gesetz gegen Radon verlangt gasdichte Hauseinführungen (22.9.2017)
Das Einatmen von Radon zählt nach dem Rauchen zu den größten Risiken, an Lungenkrebs zu erkranken. Seit dem 17. Juni 2017 erfasst aber nun das novellierte Strahlenschutzgesetz erstmals die Radonbelastung, und bis Ende 2018 sollen neue Rechtsverordnungen die gesetzlichen Bestimmungen konkretisieren. weiter lesen

Keller statt Bodenaustausch? (21.9.2017)
Boden ist bekannterweise nicht gleich Boden: Das Tragverhalten des Bau­grunds wird wesentlich dadurch beeinflusst, ob sich ein bindiger oder nicht­bindiger Boden unter der Grasnarbe befindet. Aber in einer Tiefe von drei Metern ist fast jeder Boden tragfähig. weiter lesen

Weiterentwickeltes Multi-Baudicht 2K von Remmers als nachträgliche Innenabdichtung (5.8.2016)
Ein aktuelles Beispiel für die Vielseitigkeit der Hybridabdichtung Multi-Baudicht 2K von Remmers ist die nachträgliche Innenabdichtung des aus dem Zweiten Weltkrieg stammenden Luftschutz- und OP-Bunkers der Universitätsmedizin Rostock. weiter lesen

Multifunktionale Reaktivabdichtung aus nur einer Komponente neu von Botament (18.2.2016)
Mischen war gestern: Botament hat seine 2K-Reaktiv­ab­dichtung RD 2 The Green 1 entscheidend verbessert und bietet nun mit RD 1 Universal Mau­rern, Dachdeckern und z.B. GaLa-Bauern ein 1K-Produkt für alle Arten von Bauwerksabdichtungen an. weiter lesen

Sopro Zoom „Kellerdicht-Komplettsystem“ (21.2.2015)
Mit „Sopro Zoom“ - Postern im DIN A1 Format - verdeutlicht Sopro sehr anschaulich, welche bauchemischen Produkte sich für welche Aufgaben in und an Gebäuden empfehlen. Zur BAU ist nun das Zoom-Poster „Kel­ler­dicht-Komplettsystem“ erschienen. weiter lesen

DBV-Heft 28 „WU-Bauweisen - Weiße Wannen und Weiße Dächer“ (24.10.2013)
Begleitend zur Tagungsreihe „WU-Bauweisen - Weiße Wannen und Weiße Dächer“ hat der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein e.V. (DBV) das DBV-Heft 28 mit dem gleichnamigen Titel herausgebracht. Das Heft und die Tagung richten sich u.a. an Bauherren, Planer, Bauausführende, Bauüber­wacher sowie interessierte Juristen. weiter lesen

Dernoton: ökologische Abdichtung in der Denkmalpflege und nach Hochwasser (11.6.2013)
Die Verwendung von Lehm oder Ton zur Abdichtung von Fundamenten und Wänden im Erdreich ist eines der ältesten Verfahren im Hausbau und in der Denkmalpflege. Doch normaler fetter Ton birgt Risiken. Bern­hard Dernbach hat nun eine Eigenentwicklung vorgestellt, die diese be­hoben haben will: Dernoton ist demnach eine natürliche Tonmischung für nachträgliche Ab­dichtungsarbeiten an allen Bauwerken. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE