Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1764 jünger > >>|  

Stauwasserdichte Abdichtung von Hochwasserschutzfenstern mit Flüssigkunststoff von Triflex

(14.12.2022) Um die Funktion zweier neuer Hochwasserschutzfenster im Keller eines Einfamilienhauses in Bielefeld zu verstärken, sollten auch die Fugen zwischen Fensterrahmen und Mauerwerk dauerhaft abgedichtet werden. Die Wahl fiel aufgrund einer Empfehlung unter Handwerkern auf Produkte des Flüssigkunststoffherstellers Triflex - insbesondere auf ProDetail. Hinzu kam, dass die Kombination aus Polymethyl­me­tha­cry­lat-(PMMA-)basierter Abdichtung und Hochwasserschutzfenstern der Firma Alpina gemäß dem Rosenheimer Institut für Fenstertechnik (ift) als wirksame Barriere gegen Feuchteeintrag geprüft und zertifiziert ist.

Fotos © Triflex 


  

Nachdem der Keller des 1979 erbauten Bielefelder Einfamilienhauses bereits einmal als Folge eines Unwetters geflutet worden war, entschied sich die Eigentümerin für den Einbau von speziellen Hochwasserschutzfenstern. Zusätzlich sollten die beiden Fenster eine umlaufende Abdichtung erhalten. Gefragt war eine Lösung, die mit den verschiedenen Materialien in diesem Be­reich - Mauerwerk und Kunststoff - kompatibel ist und unabhängig von der Geometrie des Baukörpers aufgebracht werden kann. Zudem war der Bauherrin an einer möglichst zügigen Umsetzung der Sanierung gelegen.

Vorgefertigte Vliesformteile erleichterten das Abdichten von Innenecken und Aufkantungen. 

Stauwasserdicht im Anschlussbereich

Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner Alpina hat Triflex eine Lösung entwickelt, die die erhöhten Anforderungen im Bereich der Abdichtung von Kellerfenstern abdeckt. Denn: „Ein hochwasserdichtes Fenster allein bewahrt Bewohner nicht vor dem Eindringen des Wassers. Es muss ganzheitlich gedacht werden und dazu gehört auch eine dauerhaft funktionstüchtige Abdichtung aller Bauteile sowie deren Übergänge zueinander“, betont Triflex-Produktmanager Fabian Meyer. Slava Schmidt, technischer Berater bei Triflex, ergänzt: „Durch die Hydrolyse-Beständigkeit sind Triflex-Abdich­tungs­sys­teme stauwasserdicht. Damit lassen sich sichere Anschlüsse im Schwellenbereich sowie im Bereich der Hochwasserschutzfenster herstellen.“ Im Zusammenspiel mit den Hochwasserschutzfenstern von Alpina, die es in verschiedenen Größen und Ausführungen gibt, entsteht ein zuverlässiger Schutz vor Substanzschäden durch Starkregen oder Überschwemmungen.

Weitere Informationen zur stauwasserdichten Abdichtung von Hochwasserschutzfenstern können per E-Mail an Triflex bzw. per E-Mail an Alpina angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH