Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1071 jünger > >>|  

Stremaform-Fugenabstellungen zur Abdichtung der Grand Central-Bodenplatten in Frankfurt

(12.7.2021) Mit dem Grand Central entsteht neben dem Frankfurter Hauptbahnhof auf einem 30.000 m² großen Areal der neue Firmensitz des Schienennetzbetreibers DB Netz AG (siehe Google-Maps). Die siebengeschossige Immobilie umfasst eine Bürofläche von rund 50.000 m² und zwei Untergeschosse mit 780 Tiefgaragen-Stellplätzen. Für das Projekt wird eine Nachhaltigkeitszertifizierung für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Bauen „LEED-Gold“ angestrebt.

Illustration © Architekturbüro Jo Franzke und Neumann 

Ein wichtiges Detail bei diesem Projekt wurde mit Hilfe von Max Frank gelöst: Zur Herstellung  wasserundurchlässiger Betonierfugen in den Bodenplatten des Gebäudekomplexes lieferte das Unternehmen die Stremaform-Fugenabstellungen. Bei einbaufertigen Abschalsystemen haben sich diese als verlorene Schalung in Bodenplatten, Decken und Wänden längst etabliert.

Für das Projekt Grand Central kam die Arbeitsfugenabstellung Stremaform mit bereits integriertem, beschichtetem Fugenblech zum Einsatz. Diese Produktkombination eignet sich besonders für die Abdichtung von druckwasserbelasteten Fugen in hochwertig genutzten Bauwerken. Insbesondere auch dank seiner Beschichtung verbindet sich das Fugenblech gut mit dem Frischbeton, so dass ein schneller Einbau von Abschalung und Abdichtung in nur einem Arbeitsschritt möglich ist.

Foto © Max Frank 

Die Stremaform-Systembauweise ermöglichte darüber hinaus die Realisierung von Höhensprüngen, die aufgrund von Aussparungen für Aufzugunterfahrten und für Bodeneinläufe in der Bodenplatte der Tiefgarage nötig waren. Für das integrierte Fugenblech der Marke Fradiflex von Max Frank ist die Europäische Technische Bewertung (ETA-15/0914) vom DIBt ausgestellt worden.

Weitere Informationen zu Stremaform-Fugenabstellungen können per E-Mail an Max Frank angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE