Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1003 jünger > >>|  

DBV-Merkblatt zur Ausführung und Qualitätssicherung von Sommer- und Winterbetonagen


  

(30.6.2021) Das neue, kostenpflichtige DBV-Merkblatt „Som­mer- und Winterbetonagen“ des Deutschen Beton- und Bau­technik-Vereins (DBV) richtet sich insbesondere an Bauausführende, aber auch an Bauherren, Planer, Bauaufsicht sowie die Baustoffindustrie. Es ersetzt in der umfangreichen DBV-Merk­blattsammlung das Merkblatt „Betonieren im Winter“ und steht in engem thematischem Zusammenhang zum DBV-Merkblatt „Nachbehandlung von Beton“.

Das vorliegende Merkblatt beschreibt technische Grundlagen und gibt Hinweise bzw. Empfehlungen zur Ausführung und zur Qualitätssicherung beim Betonieren unter sommerlichen und winterlichen Bedingungen im allgemeinen Betonbau. Die Ausführungen umfassen ...

  • die Definition von sommerlichen und winterlichen Temperaturen,
  • Grundlagen zu deren Auswirkungen auf die Frisch- und Festbetoneigenschaften sowie
  • die Eigenschaften der Betonstahlbewehrung.

Im Hauptteil des Merkblatts werden die Ausführungsregeln für das Betonieren im Rahmen von DIN EN 13670 / DIN 1045-3 aufgeführt, erläutert und sofern erforderlich präzisiert. Ferner werden Hinweise zur Planung und zur Ausschreibung von Sommer- und Winterbetonagen gegeben.

Im Anhang werden Empfehlungen für die Betonherstellung bei sommerlichen und winterlichen Temperaturen angeführt und Hinweise zur Temperaturbestimmung des Frisch­betons sowie zur Auswertung der mittleren Tagestemperaturen gegeben. Ergänzend sind Hinweise zur Beurteilung der Festigkeitsentwicklung und zu Beheizungsverfahren für Winterbetonagen enthalten.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE