Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0897 jünger > >>|  

PCI Barraseal Turbo - Bitumenfreie 2K-Reaktiv­ab­dich­tung mit verbesserter Rezeptur


  

(9.6.2021) Zur BAU Online 2021 präsentierte die PCI Augsburg GmbH die zweikomponentige Reaktivabdichtung Barraseal Turbo mit verbesserter Rezeptur. Das verspricht eine deutlich erhöhte Rissüberbrückung mit hoher Haftsicherheit und ermöglicht variable Schichtdicken. Die bauaufsichtlich geprüfte 2K Reaktivabdichtung soll zudem im ausgehärteten Zustand selbst bei Minustemperaturen noch flexibel sein.

Barraseal Turbo ist als Allrounder für die Abdichtung im Hoch- und Tiefbau konzipiert und eignet sich laut Hersteller auch ohne Gewebeeinlage für alle Untergründe und Materialübergänge, auf denen gemäß der Abdichtungsnorm DIN 18533 eine Bitumendickbeschichtung (PMBC) angewendet werden kann - also beispielsweise für stark belastete Gebäudesockel, Kellerwände, Fundamente und Betonbauteile.

Praktisch ist die flexible Reaktivabdichtung aufgrund ihrer Anwendung als Flächenabdichtung und der optisch ansprechenden grauen Farbe. So können Verarbeiter Barraseal Turbo in einem Guss bis zur Oberkante des Sockels hochziehen. Dies ist auf mineralischen Untergründen und direkt auf Mauerwerk ebenso möglich wie auf bituminösen Altabdichtungen. Die Abdichtung lässt sich auch überputzen oder überstreichen. Bereits nach rund vier Stunden ist sie regenfest, und nach circa sechs Stunden kann die Baugrube schon verfüllt werden.

Weitere Informationen zu Barraseal Turbo können per E-Mail an PCI angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE