Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1686 jünger > >>|  

Vorfabrizierte Flächenheiz- und -kühlelemente für Ziegelhäuser

(28.10.2011; VideoClip ergänzt am 22.1.2013) Flächenheizungs- und Kühlsysteme sind eine zeitgemäße Alternative - oder auch Ergänzung - zu konventionellen Heizkörpern und Fußbodenheizungen. Mit der neuen Flächenheizung „Unitherm“ bietet die Unipor-Gruppe jetzt passend vorfabrizierte Flächenheiz- und -kühlelemente speziell für Ziegelhäuser an. 

Loading the player ...
Thumbnails für eine schnelle Inhaltsübersicht

Wärmen und Kühlen

Die Unitherm-Heizelemente bestehen aus geschlossenen Ziegelschalen mit einem in vier Schleifen eingebetteten Heizrohr. Dank der Ziegelschale lässt sich das Heizsystem homogen in das normale Mauerwerk einfügen. Wie bei Wandheizungen üblich, erwärmen die Unitherm-Elemente nicht die Luft, sondern erheblich effizienter die Oberflächen, auf die die Wärmestrahlung trifft: Obwohl die eigentliche Raumtemperatur so niedriger ist als bei herkömmlichen Heizkörpern, wird die Raumtemperatur als angenehm warm empfunden. Mit dieser Heizmethode kann bis zu 40 Prozent Energie eingespart werden.

Neben dem Einsatz als Wandheizung eignet sich das System auch zur Raumkühlung - z.B. in Kombination mit einer reversiblen Wärmepumpe, die zwischen Heiz- und Kühlbetrieb umgeschaltet werden kann.

Die im Steinraster gefertigten Unitherm-Elemente sind in Längen von 66 bis 396 Zentimetern erhältlich und werksseitig so vorgefertigt, dass sie anschlussfertig auf die Baustelle gelangen. Dort sollten sie sich ohne großen Mehraufwand in den Wandaufbau integriert lassen.

Weitere Informationen zur Unitherm-Flächenheizung können per E-Mail an Leipfinger-Bader angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)